POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Hohenlohekreis

Öhringen: 911er gerammt und geflüchtet

Einen Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro entstand bei einem missglückten Parkmanöver am Montagnachmittag beim Öhringer Einkaufszentrum in der Austraße. Ein Porsche-Besitzer hatte seinen grünen 911er Carrera gegen 15 Uhr auf der unteren Ebene des Parkhauses abgestellt und war gegen 17 Uhr zu seinem Auto zurückgekehrt. In dieser Zeit fuhr ein Unbekannter vermutlich beim Ein- oder Ausparken mit seinem Fahrzeug gegen die rechte Seite des Porsche und beschädigte diesen am Kotflügel. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher geben können, sollten sich bei der Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, melden.

Öhringen: Mittagessen angebrannt – Feuerwehr kam vor Ort

Nachdem der Brandmelder in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Öhringen anschlug, alarmierten Anwohner am Dienstag, gegen 11.20 Uhr, die Feuerwehr. Drei Einsatzfahrzeuge der Floriansjünger sowie ein Rettungsteam kamen vor Ort. Nachdem der betroffene Wohnungsinhaber zunächst nicht anwesend war, konnte er schließlich durch seine Nachbarn verständigt werden und kehrte nach Hause zurück. Wie sich herausstellte, hatte er sein Mittagessen auf der eingeschalteten Kochplatte des Küchenherds vergessen. Essen und Topf waren nicht mehr zu retten. Am Herd entstand Sachschaden. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst mussten jedoch nicht tätig werden.

Öhringen: Autoaufbrecher erfolglos

Auf Beutezug war ein Autoaufbrecher am späten Montagabend in Öhringen. In der Zeit zwischen 23 und 23.30 Uhr schlug der Täter auf dem Herrenwiesenparkplatz die Fensterscheiben eines silberfarbenen BMW, eines braunen Mercedes sowie eines weißen VW Polo ein und suchte nach Stehlenswertem. Allerdings blieben seine Bemühungen erfolglos. Beim versuchten Einbruch in den Polo wurde er unter Umständen gestört. Das darin befindliche Navi sowie eine Dashcam verblieben im Fahrzeug. Die Aufzeichnungen der durch die Tat aktivierten Dashcam wurden polizeilich ausgewertet. Ein Tatverdacht wird derzeit überprüft. Zeugen, die im angegebenen Zeitraum im Bereich des Parkplatzes verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten sich bei der Öhringer Polizei unter der Telefonnummer 07941 9300 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 14
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016