POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Hohenlohekreis

Kupferzell: Traktor gegen Pkw – Ein Verletzter

Offenbar ein anderes Fahrzeug übersehen hat ein Landwirt am Montagnachmittag bei Kupferzell. Der 75-Jährige war gegen 15.20 Uhr mit seinem Traktor auf der Landesstraße 1036 bei Hohebuch unterwegs. An der Abzweigung nach Kupferzell-Belzhag wollte er nach links abbiegen. Dabei achtete er vermutlich nicht auf einen entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer. Der 51-jährige Autofahrer konnte seinen Nissan Pick-Up nicht mehr rechtzeitig abbremsen, so dass es zum Zusammenstoß mit dem landwirtschaftlichen Zug des älteren Mannes kam. Während der mutmaßliche Unfallverursacher unverletzt blieb, zog sich der Nissan-Lenker bei der Kollision leichtere Verletzungen zu und wurde von einem Rettungsteam ins Krankenhaus gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von über 8.000 Euro.

Mulfingen-Hohebach: Briefkasten beschädigt – Zeugen gesucht!

Am Briefkasten eines Geldinstituts in Mulfingen-Hohebach machte sich über das vergangene Wochenende ein Unbekannter zu schaffen. In der Zeit zwischen Freitagmittag und Montagnachmittag versuchte der Täter den an der Bankfiliale im Talweg angebrachten Behälter aufzubrechen. Dies misslang zwar, allerdings wurde bei der Aktion Sachschaden angerichtet. Wer im Tatzeitraum etwas Verdächtiges im Bereich des Bankgebäudes bemerkt hat, sollte sich beim Polizeiposten Krautheim, Telefon 06294 234, melden.

Kupferzell: Mofa-Fahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Mit mittelschweren Verletzungen musste eine Rollerfahrerin nach einem Verkehrsunfall am Montagmorgen, bei Kupferzell, ins Krankenhaus gebracht werden. Die 58-Jährige befuhr mit ihrem Fahrzeug gegen 6.40 Uhr die Kreisstraße von Kupferzell aus in Richtung Bundesstraße 19. An der Abzweigung in Richtung Kubach wollte sie rechts einfahren und verringerte ihre Geschwindigkeit. Ein hinter ihr befindlicher Autofahrer erkannte die Situation offenbar zu spät. Der 21-Jährige konnte seinen Peugeot 206 nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Mofaroller der Frau auf. Nach dem Sturz rutschte die 58-Jährige mit ihrem Zweirad einige Meter über die Fahrbahn und kam anschließend im angrenzenden Straßengraben zum Liegen. Ein Rettungsteam brachte die Verletzte nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Sowohl ihr Motorroller als auch der Peugeot des jungen Mannes waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Öhringen: Unverschämte Apfeldiebe

Unverschämte Apfeldiebe trieben in den vergangenen zehn Tagen im Bereich Öhringen ihr Unwesen. In der Zeit zwischen vorletztem Donnerstag, 5. Oktober, und Montag dieser Woche fuhren die Unbekannten mit einem Fahrzeuggespann auf ein Grundstück im Gewann Rosenberg, zwischen Pfedelbach und Öhringen. Dort schüttelten sie die Äpfel von den Bäumen und sammelten sie auf. Es handelte sich um etwa 500 Kilogramm Streuobst, das die Täter anschließend vermutlich auf einen Anhänger verluden und abtransportierten. Das betreffende Obstbaumgrundstück liegt an der “Alten Pfedelbacher Straße” im Bereich einer dortigen Feldscheune. Die Polizei sucht nun Zeugen, denen im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes aufgefallen sind. Hinweise gehen an die Polizei Öhringen, Telefon 07941 9300.

Öhringen: Verkehrssünder ertappt

Nach einer Verkehrskontrolle am Montagvormittag in Öhringen musste die Polizei zahlreiche Anzeigen fertigen. In der Zeit zwischen 10 und 12 Uhr ahndeten die Beamten insgesamt 14 Verkehrsverstöße. Acht Fahrzeuginsassen hatten den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt. Zwei Fahrer telefonierten mit ihrem Handy. An drei Fahrzeugen hatten die Kontrolleure technische Mängel entdeckt, ein Fahrzeugführer hatte seine Fracht nicht ausreichend gesichert.

Neuenstein-Neureut: Kleine Radlerin schwer verletzt

Am Montagabend wurde ein Mädchen bei einem Fahrradunfall bei Neuenstein schwer verletzt. Das neun Jahre alte Kind fuhr mit seinem Rad gegen 18.40 Uhr aus einer Grundstückseinfahrt in Neureut heraus und achtete dabei offenbar nicht auf einen von links heranfahrenden, bevorrechtigten Autofahrer. Für den 50-Jährigen war ein Zusammenstoß mit der jungen Radlerin unvermeidlich. Die Neunjährige stürzte dabei und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Sowohl der Peugeot-Lenker als auch seine 14 und 15 sowie 45 Jahre alten Mitfahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von knapp 2.000 Euro.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 14
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016