POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsieiums Heilbronn mit einem Beitrag aus dem Landkreis heilbronn


Heilbronn (ots) – PRESSEMITTEILUNG VOM 28.06.2018

Landkreis Heilbornn Neckarsulm: Brand im Hochhaus Donnerstagmorgen, gegen 02.30 Uhr kam es aus bislang unbekannter Ursache in einem Hochhaus in Neckarsulm in der Straße „Am Wildacker“ zu einem Brand. Das Feuer brach auf dem Balkon, einer im 4. Stock gelegenen Wohnung, aus. In dem insge-samt 6.stöckigen Hochhaus mit 42 Wohnungen leben derzeit 154 Personen. Durch das rasche Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Neckarsulm konnte verhindert werden, dass das Feuer auf die Wohnung übergriff. Die Hitzeentwicklung war so stark, dass eine Fensterscheibe geborsten war. Dadurch drangen Rauchgase in die Wohnung. Die beiden Bewohner erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie konnten noch selbständig ihre Wohnung verlassen und wurden zur Beobachtung für 24 Stunden ins Krankenhaus einge-liefert. Kurzfristig wurden durch die Polizei die direkt angrenzenden Wohnungen evakuiert. Fünfzehn Personen waren von der Maßnahme betroffen. Nach Ende des Feuerwehreinsatzes konnten sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000,– EUR geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Feuerwehr Neckarsulm war mit 6 Fahrzeugen und 39 Mann vor Ort. Zudem zwei Rettungswagen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016