POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsifiums Heilbronn vom 23.04.2018 mit einem Beitrag aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Schwerer Verkehrsunfall auf Autobahn Am Montag gegen 17.45 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem VW Golf auf der regennassen Fahrbahn der A 81 zwischen Tauberbischofsheim und Lauda in Richtung Stuttgart. Infolge Aquaplaning schleuderte sein Fahrzeug gegen die Leitplanke und kam dann auf der Richtungsfahrbahn zum Stehen. Der Fahrer konnte noch unverletzt aus seinem Auto steigen. Eine nachfolgende Porschefahrerin erkannte den liegengebliebenen und noch nicht abgesicherten Golf zu spät und prallte in diesen. Durch den starken Aufprall wurde die Porschefahrerin in ihrem Fahrzeug schwerverletzt eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus diesem gerettet werden. Der Sachschaden bei dem Unfall beträgt ca. 75.000 Euro. Während der Rettungsarbeiten blieb die Autobahn Richtung Stuttgart voll gesperrt, danach wird der Verkehr auf zunächst einem Fahrstreifen freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016