POL-HN: PRESSEMITTEILUNG des PP Heilbronn vom 13.09.2017 für den Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Niedernhall: Aktion „Sicherer Schulweg“

Regelmäßig zum Schulanfang, jeweils nach den großen Ferien, steigt die Unfallgefahr für Kinder, da sich die Verkehrsteilnehmenden sowie die Schülerinnen und Schüler erst wieder aufeinander einstellen müssen. Daher findet alljährlich und landesweit die Aktion „Sicherer Schulweg“ statt. Im Rahmen dieser Aktion führt die Polizei Überwachungsmaßnahmen im Bereich von Schulen durch. So auch am Dienstagmorgen im Bereich des Schulzentrums Niedernhall. Von den Bediensteten der Polizeireviere Künzelsau und Öhringen wurden mit Unterstützung der Verkehrsüberwachung Künzelsau insgesamt 105 Pkw, neun Schulbusse und 30 Fahrräder überprüft. Dabei wurden bei vier Fahrern Verstöße gegen Gurtpflicht festgestellt, zwei Kinder waren nicht ausreichend gesichert. An zwei Fahrrädern waren technische Mängel vorhanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016