POL-HN: PRESSEMITTEILUNG mit Berichten aus den Neckar-Odenwald-Kreis vom 07.11.2017


Heilbronn (ots) – Neckar-Odenwald-Kreis

Osterburken: Brot und Geld gestohlen

Einen mutmaßlichen Dieb konnte die Polizei mithilfe von Videomaterial ermitteln. Der Mann war in Osterburken über einen Hintereingang in eine Bäckerei in der Straße „Marktplatz“ gelangt und entwendete dort zwei Brote sowie eine Geldmappe mit einem dreistelligen Geldbetrag. Der 25-jährige Beschuldigte konnte aber mithilfe der Aufnahmen einer Videoüberwachungskamera schnell ermittelt werden.

Mosbach: Auffahrunfall wegen Wildwechsel

In Mosbach-Sattelbach entstand am Dienstag gegen 7.20 Uhr zirka 6.000 Euro Sachschaden bei einem Auffahrunfall. Ein 18-Jähriger war mit seinem Suzuki von Sattelbach in Richtung Lohrbach unterwegs. Plötzlich querten drei Rehe die Fahrbahn, sodass der junge Autofahrer sein PKW abbremsen musste. Eine hinter ihm mit ihrem Fiat fahrende 18-Jährige erkannte den Bremsvorgang zu spät und fuhr auf den Vordermann auf. Glücklicherweise wurde keiner der Beteiligten verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016