POL-HN: Pressemitteilung Polizeipräsidium Heilbronn vom 04.12.2017 zum Zimmerbrand in Igersheim Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Igersheim: Unglücklicher Umstand führt zu schweren Verbrennungen

Vermutlich weil sie beim Aufstehen vom Tisch ihres Esszimmers mit dem Kopf und ihrer Oberbekleidung zu nah an eine Kerze geriet, fingen die Haare und die Oberbekleidung einer 91-Jährigen in der Igersheimer Beethovenstraße am Montagmorgen Feuer. Die Frau konnte geistesgegenwärtig die brennende Kleidung in ihrer Küche am Spülbecken löschen, zog sich aber nach ersten Erkenntnissen so schwere Verbrennungen zu, dass sie in eine Spezialklinik verbracht werden musste. Am Gebäude entstand kein Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Igersheim war mit zwei Fahrzeugen vor Ort und konnte das Erdgeschoß vom Rauch befreien.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016