POL-HN: Pressemitteilung Polizeipräsidium Heilbronn vom 05.09.2017 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Autofahrer ohne Führerschein

Fahrverbote werden ausgesprochen und auch überwacht. In den meisten Fällen in denen ein Fahrverbot ausgesprochen wird, erhält die Polizei Kenntnis davon. Fährt dann eine dieser Personen mit dem Pkw an einer Polizeistreife vorbei, liefert sie den Kontrollgrund natürlich selbst. So geschehen am Montagmittag in Bad Mergentheim. Weil ein 37-Jähriger mit seinem Daimler-Benz auf der B290 wissentlich ohne Fahrerlaubnis von Bad Mergentheim in Richtung Edelfingen fuhr, wurde er in Edelfingen einer Kontrolle unterzogen und muss nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Der Fahrer und dessen Fahrverbot war der entgegenkommenden Polizeistreife bekannt.

Markelsheim: Verkehrszeichen entwendet, Blumenkübel und Absperrungen beschädigt Über das Wochenende wurde in Markelsheim, am dortigen Weinfestgelände ein Verkehrszeichen 250 (Durchfahrtsverbot) entwendet. Zudem wurden zwei Blumenkübel, drei Absperrungen und zwei Plakatständer beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, in Verbindung zu setzen.

Bad Mergentheim: Motorbrand vor Bankfiliale Vermutlich ein technischer Defekt im Bereich des Motors war der Grund für einen Pkw-Brand am Montagmorgen auf dem Parkplatz der Sparkasse in der Bad Mergentheimer Härterichstraße. Der Besitzer eines VWs hatte diesen dort geparkt. Der Hausmeister der Bank sah, dass aus dem Motorraum Flammen kamen und löschte das Feuer mittels eines Feuerlöschers sofort. Die Feuerwehr Bad Mergentheim musste daher nicht mehr eingreifen. Am Wagen entstand Totalschaden.

Weikersheim: Stehlampe umgetreten, Zeugen gesucht Eine Stehlampe, die im Eingangsbereich des Ärztehauses in der Weikersheimer Straße “An der Stadtmauer” angebracht ist, wurde durch Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Sonntag umgetreten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 500 Euro. Wer Hinweise über den möglichen Verursacher geben kann, wird darum gebeten, sich mit der Polizei in Weikersheim, Telefon 07934 99470, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016