POL-HN: Pressemitteilung Polizeipräsidium Heilbronn vom 26.09.2017, mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Beleidigung kann teuer werden Vermutlich wollte ein Jugendlicher am Sonntagabend, gegen 17 Uhr, seiner Begleiterin imponieren. Er schrie in der Bad Mergentheimer Herrenwiesenstraße einer vorbeifahrenden Polizeistreife das Wort “ACAB” hinterher. Da dies zielgerichtet geschah, muss der junge Mann nun mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.

Lauda-Königshofen: Lkw-Unterfahrschutz verhindert Schlimmeres Mit leichten Verletzungen kam der Fahrer eines VW Passats davon, der am Montagmittag, gegen 13 Uhr, zu spät erkannte, dass der vor ihm fahrende Sattelzug bremste und an der roten Ampel in der Bürgermeister-Kolb-Straße, kurz vor der Von-Ballo-Straße anhielt. Der Mann fuhr auf den Auflieger auf. Der angebrachte Unterfahrschutz am Anhänger verhinderte hierbei, dass der Pkw unter den Hänger geriet. Fahrbereit war der Passat danach nicht mehr, der Wagen musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

Tauberbischofsheim: Seriendieb in Würzburg gefasst Mehrere Diebstähle aus wahrscheinlich offen stehenden Pkws können einem wohnsitzlosen Niederländer zugeordnet werden, der in Würzburg einer Personenkontrolle unterzogen wurde. Zunächst wies sich der Mann mit einem polnischen Ausweis aus, den er vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Tauberbischofsheimer Speerstraße oder Museumstraße aus einem Pkw entwendet hatte. Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes und seiner Sachen konnte weiteres Diebesgut aus Diebstählen aufgefunden werden. Unter anderem aus einem Opel Vectra der auf einem Parkplatz in der Vitryallee abgestellt war, sowie aus einem VW Sharan der im Lindenweg parkte. Die Ermittlungen dauern an. Der Dieb wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Wertheim: 2.000 Euro Lackschaden an Golf hinterlassen Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem unbekannten Wagen einen am Montagmittag, zwischen 12.15 Uhr und 12.50 Uhr, in der Wertheimer Lindenstraße abgestellten schwarzen VW Golf. Anschließend entfernte sich der Fahrer ohne sich um den Schaden zu kümmern. Das Polizeirevier Wertheim sucht Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim, Telefonnummer 09342 91890, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016