POL-HN: Pressemitteilung Polizeipräsidium Heilbronn vom 4.12.2017 zum Brand in Schöntal-Bieringen


Heilbronn (ots) – Schöntal-Bieringen: Lösten Kerzen den Brand aus?

Vermutlich brennende Kerzen auf dem Fenstersims eines Wohnzimmers im 2. Obergeschoß eines Wohnhauses in der Bieringer Max-Eyth-Straße, waren die Ursache für einen Zimmerbrand am Montagmorgen. Die 60-Jährige Bewohnerin versuchte zunächst selbst das Feuer zu löschen und zog sich hierbei vermutlich eine Rauchgasvergiftung zu. Vorsorglich wurde sie durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Nach ersten Feststellungen am Unglücksort wurde der Dachstuhl des Gebäudeswohl nicht in Mitleidenschaft gezogen, das Wohnzimmer selbst und die Wohnung im 2. Obergeschoß sind derzeit unbewohnbar. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Feuerwehren aus Schöntal und Krautheim waren mit fünf Fahrzeugen, unter anderem mit einem Drehleiterfahrzeug und über 30 Mann im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016