POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 27.10.2017 | Pressemitteilung Polizeipräsidium Heilbronn


Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Fahrradkontrollwoche erfolgreich beendet – positiver Trend

Wie in den Vorjahren überwachten die Polizeibeamten des Polizeireviers Bad Mergentheim in der Woche vor der Zeitumstellung täglich die Beleuchtung der Fahrräder von Schülerinnen und Schüler auf den Schulwegen in Bad Mergentheim und Igersheim. Zwischen 7 Uhr und 8.30 Uhr wurden insgesamt 156 Fahrräder überprüft. Aufgrund fehlender bzw. defekter Scheinwerfer, Rücklichter, Reflektoren und anderer Mängel wurden 40 Räder beanstandet. Den betroffenen Schüler/innen wurde ein Mängelbericht ausgestellt und zur Aushändigung an die Eltern übergeben. Die Eltern sind aufgefordert, die Mängel umgehend zu beheben, die Vorschriftsmäßigkeit des Fahrrades zu bestätigen und der Schule vorzulegen. Im Vergleich der Kontrollergebnisse mit den Vorjahren bleibt festzuhalten, dass die Beanstandungsquote von 24 Prozent deutlich unter den Werten der Vorjahre liegt. Um diesen Trend zu verstetigen, werden im Rahmen der Schulwegüberwachung in den Folgewochen weitere Kontrollen erfolgen. Revierleiter Albrecht Kucher macht deutlich: “Uns liegt die Sicherheit unserer Kinder am Herzen. Und dazu gehört nun einmal auch ein sicherheitstechnisch einwandfreies Fahrrad für den Schulweg”. Schülerinnen und Schüler, so der Erste Polizeihauptkommissar, seien zu Fuß, aber insbesondere auch auf dem Fahrrad am Morgen auf dem Weg zur Schule im Winterhalbjahr im Dunkel besonders gefährdet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016