POL-HRO: Wohnungsbrand in Schwerin | Presseportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots)

Am Abend des 12.06.2024 kam es in der Dr.-Martin-Luther-King-Str.24 
in Schwerin zu einem Brand. Aus bislang unbekannter Ursache 
entwickelte sich ein Feuer im Arbeitszimmer einer dortigen 
Erdgeschosswohnung. Die beiden Bewohner (66 und 71 Jahre) mussten 
durch die Feuerwehr über den Balkon gerettet werden. Beide wurden 
vorsorglich durch den Rettungsdienst auf Verdacht einer 
Rauchgasvergiftung ins Klinikum Schwerin gebracht. Die Wohnung ist 
derzeit unbewohnbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen 
aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. Der Schaden wird auf 
50.000 EUR geschätzt. Zum Brand wurden 26 Kameraden der Feuerwehr 
Schwerin alarmiert. 

Carsten Kroll
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Dörte Lembke, Tobias Gläser
Telefon: 038208 888 2040/ -2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de