POL-MA: Waibstadt/Rhein-Neckar-Kreis: Feuer entlarvt Umweltsünder

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Mannheim

Waibstadt (ots)

Am frühen Samstagmorgen wurde während der Streifenfahrt im
Bereich der alten Sinsheimer Straße in Waibstadt ein ca. 2 Meter hohes Feuer festgestellt. Bei der Überprüfung der Örtlichkeit fanden die Beamten auf einem eingezäunten Gartengrundstück Metalltonne, aus welcher die hohen Flammen schlugen. In der Tonne konnten verschiedene Materialien festgestellt werden, welche brannten und schmorten. Die Tonne war bis knapp unter den Rand befüllt und roch nach verbranntem Kunststoff. Bei der äußeren Begutachtung der Tonne stellte man fest, dass diese wohl zum Verbrennen von Materialien, mittels Bohrungen von Luftlöchern im unteren Bereich, bearbeitet wurde. Eine verantwortliche Person konnte zunächst nicht angetroffen werden. Aufgrund der Nähe zu einer alten Holzlaube und einigen Bäumen konnte das Feuer nicht unbeaufsichtigt belassen werden und die Freiwillige Feuerwehr Waibstadt rückte zur Löschung der Flammen an. Nach dem Löschen der Flammen, konnte in der Tonne verschmortes Plastik, Konservendosen und Metallreste festgestellt werden. Des Weiteren fand man eine, im Grass stehende, ungeschützte Autobatterie. Der Besitzer des Grundstücks wurde ermittelt und muss nun mit einer Anzeige rechnen. /JN

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Schäfer
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de