POL-NB: Brand eines Sperrmüllhaufens in der Neubrandenburger Oststadt

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-ANK: Diebstähle aus Booten in Ueckermünder Werften - Täter stellt sich

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots)

Am 26.06.2022 gegen 23.45 Uhr, erging die Erstmitteilung an die Einsatzleitstelle der Polizei in Neubrandenburg, dass es in der Robert-Koch-Straße, Ecke Albert-Schweizer-Straße in Neubrandenburg brennen würde. Vor Ort brannte ein kleiner Teil eines Sperrmüllhaufens, welcher durch Anwohner gelöscht wurde.

Nach bisherigen Erkenntnisse entzündeten unbekannte Täter im Haufen befindliche Gegenstände, so dass es zur Brandentwicklung kam. Es entstand ein Sachschaden in geschätzter Höhe von ca. 50 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden..

Das Kriminalkommissariat Neubrandenburg hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Feuer aufgenommen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich im Polizeihauptrevier Neubrandenburg unter der Rufnummer 0395-55825224, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin
Dezernat 1/ Einsatzleitstelle
Polizeiführerin vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Stargarder Straße 6
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 5582 2131
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de