POL-NB: Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Pasewalk

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Pasewalk (LK VG) (ots)

Am 14.05.2022 gegen 08.00 Uhr wurde bei einem 37-jährigen PKW-Fahrer (deutscher Staatsangehöriger) eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Der Fahrer konnte keine Ausweisdokumente vorlegen, so dass dieser nach den Papieren durchsucht wurde. Hier wurden neben den Dokumenten ca. 25 Gramm Marihuana in einer Tüte aufgefunden, was eine weitere Durchsuchung des PKW zur Folge hatte. Es wurden dann noch weißes Pulver in einem Glas, fünf undefinierbare Tabletten und ein Totschläger fest- und sichergestellt. Der 37-jährige konnte zudem keine erforderliche Fahrerlaubnis vorlegen und führte den PKW mit Kurzzeitkennzeichen, welche nicht auf diesen zugelassen waren.
Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Handels mit Betäubungsmittel, wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis sowie der Urkundenfälschung mit Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und der Abgabenordnung wurden eingeleitet und die Weiterfahrt wurde untersagt.
Eine Wohnungsdurchsuchung beim 37-jährigen wurde angeregt und seitens des Bereitschaftsrichters angeordnet. Die anschließende Durchsuchung musste durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Uckermark durchgeführt werden, da sich die betreffende Wohnung in ihrem Zuständigkeitsbereich befindet. Hier wurden szenetypische Verpackungen, Hanfjungpflanzen sowie Telekommunikationsgeräte und Zettel zum Nachweis des unerlaubten Handels aufgefunden und sichergestellt.

Weiterhin wurde bei einer Verkehrskontrolle eines 34-jährigen PKW-Fahrers (deutscher Staatsangehöriger) gegen 13.00 Uhr Anzeichen des vorherigen Konsums von Betäubungsmitteln erkannt. Ein Urin- Vortest bestätigte die Annahme, so dass der Fahrer zur Blutprobenentnahme in das Krankenhaus Pasewalk verbracht wurde. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahme wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen ihn gefertigt.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin
Dezernat 1/ Einsatzleitstelle
Polizeiführerin vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Stargarder Straße 6
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 5582 2131
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*