POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person in Velgast (LK …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Neubrandenburg

PR Barth (ots)

Am 17.06.2024, gegen 18:20 Uhr, kam es in Velgast zu einem schweren 
Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 16-Jähriger
mit einem Motorrad den Bussiner Weg in Velgast. Dabei bemerkte er zu 
spät, dass der  18-jährige Fahrer eines PKW Audi mit seinem Fahrzeug 
einparkte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. In der
weiteren Folge stürzte der 16-Jährige und zog sich dabei schwere, 
jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem 
Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Greifswald geflogen. 
Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass das Motorrad für den 
öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen und der 16-jährige 
Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.
Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. 
Alle am Unfall Beteiligten sind deutsche Staatsangehörige aus dem 
Landkreis Vorpommern-Rügen.

Holger Bahls
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst 
Tel.: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*