POL-NI: Unfallzeugen gesucht | Presseportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Eystrup (ots)

(LUE)
Am 13.06.2024, gegen 07:30 Uhr, ist es am Fußgängerüberweg der Hauptstraße in Eystrup zu einem Unfall zwischen einem schwarzen PKW und einem 9-jährigen Kind mit Roller gekommen. Der 9-jährige Junge war mit seinem 11-jährigen Bruder auf dem Weg zur Schule und beabsichtigte aus diesem Grund von der Seite der Bahnhofstraße die Hauptstraße mit Hilfe des Fußgängerüberweges zu queren. Nach bisherigen Erkenntnissen übersieht die 59-jährige PKW-Fahrerin aus Richtung Gandesbergen kommend die beiden Schüler und erfasste den rollerfahrenden 9-Jährigen. Das Kind wird leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach Zeugenangaben stand zum Unfallzeitpunkt bereits ein PKW auf dem Fahrstreifen in Richtung Gandesbergen vor dem Fußgängerüberweg, um die Kinder passieren zu lassen. Für die weiteren Ermittlungen ist die Polizei aus Hoya, die die Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall übernommen hat, u.a. auf die Zeugenaussage des wartenden PKW sowie weiterer Zeugen angewiesen. Diese werden gebeten sich in der Dienststelle oder unter 04251934640 beim PK Hoya zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Hoya
Hasseler Steinweg 4
27318 Hoya
Telefon 04251/67280
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de