POL-OH: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Osthessen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-DA: Bensheim: ++Gemeinsame Erstmeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des ...

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)

Verkehrsunfallflucht – 1000-,- Euro Sachschaden

Ein 43- jähriger Mann aus Fulda parkte seinen PKW, einen Volvo XC 90, am Freitag, dem 17.05.34, ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand in Fulda, in der Straße Vor dem Peterstor in Höhe Hausnr. 8.

Durch einen aufmerksamen Zeugen konnte beobachtet werden, wie gegen 14.05 Uhr der Fahrer eines Ford Transit in eine freie Parklücke einparken wollte. Beim Rangieren touchierte der Fahrer des Ford Transit den geparkten Volvo im seitlichen vorderen Fahrerbereich. Unmittelbar daraufhin entfernte sich der männliche Fahrer mit seinem Ford Transit von der Unfallstelle.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe 1000,- Euro.

Durch den aufmerksamen Zeugen konnte auch das amtliche Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges abgelesen werden.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte der Unfallverursacher, ein 43-jähriger Mann aus Neuhof, ermittelt werden. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Verdacht der Verkehrsunfallflucht.

gefertigt: Polizeipräsidium Osthessen, Polizeistation Fulda, Schmitt, PHK`in

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: poea.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw
Homepage: https://ppoh.polizei.hessen.de/Startseite/

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*