POL-OS: Fürstenau: Berauschter Autofahrer flüchtet nach Unfall

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-NB: Zigarettenautomatenaufbruch in 18375 Prerow, Landkreis Vorpommern-Rügen

Polizeiinspektion Osnabrück

Fürstenau (ots)

Am Freitagabend befuhr ein 38-Jähriger mit seinem Opel Vectra gegen 20:15 Uhr die Hauptstraße in Richtung Fürstenau. In Höhe der Einmündung zur Straße „Auf dem Benken“ überholte der 38-Jährige einen Sattelzug trotz Gegenverkehr. Die entgegenkommenden 28-jährige Autofahrerin, eine Frau aus Merzen, musste daraufhin vollständig ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der 38-jährige Vectra-Fahrer wich ebenfalls aus und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Infolgedessen kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn abkam und kollidierte mit einem Baum. Wie Zeugen beobachteten, flüchtete der 38-Jährige zunächst fußläufig von der Unfallstelle. Als der Mann aus Fürstenau kurze Zeit später zurückkehrte, gab er sich jedoch gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten schließlich als Unfallbeteiligter zu erkennen. Der Fürstenauer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Eine medizinische Behandlung wurde abgelehnt. Glücklicherweise kam ansonsten niemand zu Schaden. Der Opel Vectra war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass der 38-Jährige keinen Führerschein besitzt. Zudem stand er während der Fahrt unter dem Einfluss von Alkohol. Bei einem Atemalkoholtest konnte ein Ergebnis von über 0,9 Promille festgestellt werden. Eine Beeinflussung durch andere berauschende Substanzen kann derzeitig ebenfalls nicht ausgeschlossen werden. Nach der Entnahme von Blutproben wurde der 38-Jährige aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.
Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs, der Unfallflucht und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Kim Junker-Mogalle
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*