POL-PDMT: Nachtragsmeldung zu Wohnhausbrand in Sankt Goarshausen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-NB: Zigarettenautomatenaufbruch in 18375 Prerow, Landkreis Vorpommern-Rügen

Polizeidirektion Montabaur

Sankt Goarshausen (ots)

Am 18.05.2024 gegen 19:25 Uhr wurde der PI Sankt Goarshausen ein Wohnhausbrand in der Wellmicher Straße in Sankt Goarshausen gemeldet. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass aus dem Gebäude bereits Flammen schlugen. Der winzige Bewohner des Hauses konnte sich selbstständig auf den Balkon retten. Er erlitt eine leichte Rauchgasintoxikation und wurde vorsichtshalber in ein Krankenhaus eingeliefert.
Das Feuer griff auf alle drei Stockwerke des Hauses über, sodass es nach den Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar ist. Die Feuerwehren aus Sankt Goarshausen, Patersberg, Kamp-Bornhofen und Weisel waren mit ca. 90 Einsatzkräften vor Ort. Die Löschmaßnahmen dauerten bis ca. 22 Uhr an. Bis zu diesem Zeitpunkt war auch die B 42 für den Straßenverkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde durch die Feuerwehr und die Polizeikräfte eingerichtet.
Der Sachschaden wird auf einen niedrigen 6-stelligen Betrag geschätzt.
Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Polizeiinspektion Sankt Goarshausen

Telefon: 06771/9327-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*