POL-PDWO: Unfallflucht in Monsheim – Zeugen gesucht

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-NOM: Diebstahl von Diesel-Kraftstoff aus 3 LKW

Polizeidirektion Worms




Twitter - X








Monsheim (ots)

Am Donnerstag, dem 07.12.2023, gegen 22:09 Uhr, befuhr ein 63-Jähriger die Schlosshohlstraße (B271) von Monsheim kommend in Richtung B47. Innerhalb der Unterführung in Monsheim kam ihm ein Pkw entgegen, welcher aus unerklärlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn gerät. Dadurch kam es zum seitlichen Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Der 63-jährige Fahrzeugführer und sein 61-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt und verblieben vor Ort. Sein Fahrzeug wurde erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Der andere Fahrzeugführer entfernte sich jedoch unerlaubt von der Unfallörtlichkeit in Richtung Monsheim. Das Fahrzeug des flüchtenden Fahrers dürfte im Bereich der Fahrerseite nicht unerheblich beschädigt worden sein. Nähere Informationen zum flüchtigen Fahrer sowie zu seinem Fahrzeug sind nicht bekannt.

Wer sachdienliche Hinweise zur Unfallflucht geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms
Pressestelle

Telefon: 06241 852-2040
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de