POL-VDKO: Unfall aufgrund von Aquaplaning – Fahrzeug überschlägt sich

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-EL: Meppen - Verkehrsunfall | Presseportal
Foto: RayMedia.de

Verkehrsdirektion Koblenz

Montabaur (ots)

Am heutigen 20.05.2022, gegen 18:00 Uhr wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein verunfallter Transporter bei km 71 (Gemarkung Sessenhausen) in Fahrtrichtung Köln gemeldet. Bei Eintreffen vor Ort konnte ein auf der Seite liegender Kleintransporter aus Köln festgestellt werden. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst unklar und wurde durch starke Kräfte der Feuerwehren Dierdorf und Selters, dem Rettungsdienst und der Polizei abgeklärt. Kurze Zeit später meldete sich der verantwortliche Fahrzeugführer, ein 46 jähriger Mann aus dem Raum Köln, der zwischenzeitlich von Ersthelfern mitgenommen wurde und gab an, dass es ihm gut gehe und er beim Unfall alleine im Fahrzeug war. Er konnte durch die Polizei im Bereich Bad Honnef / Linz angetroffen werden. Dort wurde ihm der Vorwurf der Verkehrsunfallflucht eröffnet und die Tragweite seines Fehlverhaltens erläutert (es waren 30 Feuerwehrleute, vier Rettungskräfte und vier Polizeibeamte im Einsatz). Er gab an auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Kleintransporter verloren zu haben, dadurch von der Fahrbahn abgekommen zu sein und sich überschlagen zu haben. Nachdem er sich aus dem Fahrzeug befreien konnte, sei er nur froh gewesen, dass die Helfer ihn mit in seine Heimat mitnehmen wollten. Um einen Abschlepper für sein verunfalltes Fahrzeug hatte sich sein Chef zwischenzeitlich gekümmert. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht. Seinen Führerschein durfte er nach Sachvortrag bei der Staatsanwaltschaft vorerst behalten.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
Pressestelle
PASt Montabaur
Telefon: 02602/9327-0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de