POL-VER: ++ Verkehrsunfall mit 5 Verletzten auf der A 27 – Absperrmaterial der Polizei …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-NOM: Diebstahl von Diesel-Kraftstoff aus 3 LKW

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Landkreis Verden (ots)

++ Verkehrsunfall mit 5 Verletzten auf der A 27 – Absperrmaterial der Polizei überfahren und vom Unfallort davongefahren ++

Langwedel. Heute, gegen 14 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der A 27, bei dem insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt waren und nach derzeitigem Stand fünf Personen verletzt wurden. Alle waren auf der A 27 in Richtung Cuxhaven unterwegs. Der Verkehrsunfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Verden-Nord und Langwedel.

Der 31-jähriger Fahrer eines VW Passat musste verkehrsbedingt bremsen. Eine 32-jährige Fahrerin eines VW Golf fuhr hinter dem 31-Jährigen und bremste ebenfalls ab. Mit im VW Golf der 32-Jährigen saß ein 4-jähriges Kind.

Der 57 Jahre alte Fahrer eines Mercedes fuhr hinter den beiden. Mit ihm befand sich eine 32-jährige Beifahrerin im Mercedes. Ersten Informationen zufolge konnte er nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den VW Golf der 32-Jährigen auf und schob diesen auf den VW Passat des 31-Jährigen auf.
Im weiteren Verlauf stießen noch eine 24 Jahre alte Fahrerin eines VW Golf und eine 64-jährige Fahrerin eines VW Amarok mit den bereits verunfallten Pkw zusammen.

Der 57-Jährige wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Mercedes wurde abgeschleppt.
Die 32-Jährige und das 4-Jährige Kind, die im VW Golf saßen, wurden ebenfalls leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ihr VW Golf wurde ebenfalls abgeschleppt.
Der 31-Jährige und der 24-Jährige wurden weiterhin leicht verletzt.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Die A 27 war zeitweise voll gesperrt. Im weiteren Verlauf konnten die Beamten der Autobahnpolizei Langwedel die Fahrstreifen nach und nach wieder freigeben.

Beim Vorbeifahren an der abgesicherten Unfallstelle überfuhr der Fahrer eines schwarzen Audi A 5 eine Nissenleuchte der Polizei und fuhr sich anschließend mit hoher Geschwindigkeit davon.
Das zeigte er der Polizei nicht an und beging so eine Verkehrsunfallflucht.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Verden unter 04231/8060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.instagram.com/polizei.verden.osterholz
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben