POL-VK: Unerlaubtes Entfernen von der Unfallörtlichkeit

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-DA: Bensheim: ++Gemeinsame Erstmeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des ...

Polizeiinspektion Völklingen

Wadgassen-Werbeln (ots)

Ein bislang unbekannter PKW-Führer befuhr die L 168 aus Richtung Differten kommend in Fahrtrichtung Wagdassen. Der zweite Unfallbeteiligte PKW, ein Toyota Aygo mit SLS-Kreiskennzeichen, befährt die L 168 in entgegengesetzter Richtung. In der Ortslage Werbeln, Höhe des Anwesens Am Butterborn 20 fährt der unbekannte PKW-Führer in der dortigen, aus seiner Sicht leichten Rechtskurve über die Fahrstreifenbegrenzung und kommt in den Gegenverkehr. Der Toyota will einer möglichen Kollision ausweichen und zieht nach rechts. Hierbei kommt der Toyota über die Fahrbahnbegrenzung auf den dortigen Grünstreifen und touchiert einen dort abgelegten Findling. Hierdurch gerät er ins Schlingern und fährt im weiteren Verlauf in den Straßengraben. Der entgegenkommende unbekannte PKW-Führer entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Wer Hinweise zum flüchtenden PKW geben kann oder Zeuge des Unfalls wurde, wird gebeten sich mit hiesiger Dienststelle oder einer anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Völklingen
VK- DGL
Cloosstraße 14-16
66333 Völklingen
Telefon: 06898/2020
E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de