POL-WI: +++Einstündige Vollsperrung der BAB 3 nach Verkehrsunfall mit Pkw und zwei …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

PASt (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen

Wiesbaden (ots)

(Im)Am Dienstag, den 21.05.2024, gegen 20:27 Uhr, kam es auf dem BAB 3, in der Gemarkung Eppstein und zwischen der Anschlussstelle Niedernhausen und der TuR-Anlage Medenbach in Fahrtrichtung Würzburg zu einem Verkehrsunfall, an welchem ein Pkw und zwei Sattelzüge beteiligt waren.

Die 45-jährige Fahrerin aus Baden-Württemberg fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen mit ihrem Pkw aus bisher ungeklärter Ursache vermutlich ungebremst auf einen vor ihr fahrenden Sattelzug auf, wurde nach rechts abgewiesen, drehte sich um die eigene Achse und kollidierte anschließend mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug, welcher den Pkw dann auf den Standstreifen schob.

Durch die Feuerwehr wurde das Fahrzeugdach des Pkw Mercedes-Benz aufgeschnitten, die Fahrerin aus dem Fahrzeug geborgen und anschließend mit Verdacht auf Schlüsselbeinfraktur ins Krankenhaus verbracht.

Durch den Aufprall liefen Betriebsmittel aus und verteilten sich über eine größerer Fläche auf der Fahrbahn. Diese wurde durch die verständigte Autobahnmeisterei gereinigt.

Die BAB 3 war in Richtung Süden aufgrund der Reinigungs- und Bergungsarbeiten für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden
Wildsachsener Straße 1
65207 Wiesbaden-Medenbach
Kommissar vom Dienst
Telefon: 0611 / 345-4140
Fax: 0611 / 345-4109
E-Mail: kvd.westhessen.dvs.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PASt (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*