POL-WI: Zwei Festnahmen nach Sachbeschädigungen an Pkw +++ Einbruch in Reihenhaus +++ …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen

Wiesbaden (ots)

1. Zwei Festnahmen nach Sachbeschädigungen an Pkw,
Wiesbaden, Mainzer Straße & Wielandstraße,
Dienstag, 20.02.2024

(da)Der Wiesbadener Polizei ist es am Dienstag gelungen, zwei Täter nach Sachbeschädigungen an Autos festzunehmen. In der Mainzer Straße beobachteten Zeugen gegen 4.30 Uhr einen Mann, der einen dort geparkten Nissan rundherum zerkratzte und dabei einen Schaden von knapp 10.000 Euro verursachte. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte der 42-jährige Wohnsitzlose kurze Zeit später im Nahbereich festgenommen werden.
In der Wielandstraße wurde gegen 10.45 Uhr ein 45-jähriger Wohnsitzloser dabei beobachtet, wie er mit einem Ast auf die Motorhaube eines Volvo schlug. Da der 45-Jährige beim Eintreffen der Polizei erheblich unter Alkoholeinfluss stand und aufgrund seines weiteren Verhaltens eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte, brachten ihn die Beamten in eine Fachklinik. Um eine Anzeige wegen Sachbeschädigung kam er allerdings nicht herum.

2. Einbruch in Reihenhaus,

Wiesbaden-Breckenheim, Auf der Ahl,
Montag, 19.02.2024, 10.30 Uhr bis Dienstag 20.02.2024, 10.30 Uhr

(da)Zwischen Montag und Dienstag suchten Einbrecher ein Wohnhaus im Wiesbadener Stadtteil Breckenheim heim. Zwischen Montag, 10:30 Uhr, und Dienstag, 10:30 Uhr, hebelten die Unbekannten die Hauseingangstür des Reihenhauses in der Straße „Auf der Ahl“ auf. Im Inneren durchsuchten sie die einzelnen Räume. Mit diversem Schmuck als Beute flüchteten sie anschließend unerkannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

3. Diverse Schlüssel & Werkzeug aus Auto gestohlen,
Wiesbaden-Klarenthal, Gehrner Pfad,
Dienstag, 20.02.2024, 5.30 Uhr bis 6 Uhr

(da)Eine halbstündige Abwesenheit nutzten Diebe am Dienstagmorgen in Wiesbaden aus. Zwischen 5.30 Uhr und 6 Uhr öffneten sie eine unverschlossene Mercedes A-Klasse, die im Stadtteil Karenthal im Gehrner Pfad geparkt war. Aus dem Fahrzeuginneren entwendeten sie eine Box mit diversen Schlüsseln sowie Werkzeug und ergriffen damit unerkannt die Flucht. Die Polizei ist nun auf Zeugensuche. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 zu melden.

4. Zivilstreife Drogen angeboten,

Wiesbaden, Reisinger Anlagen,
Dienstag, 20.02.2024, 19 Uhr

(da)Der Dienstag war für einen Dealer in Wiesbaden kein erfolgreicher Arbeitstag. Gegen 19 Uhr bot er in den Reisinger-Anlagen potenziellen Kunden Drogen zum Kauf an. „Leider“ handelte es sich dabei um Polizeibeamte, die in den Reisinger Anlagen zivile Kontrollen durchführten. Diese nahmen den 38-Jährigen prompt fest und brachten ihn zum nahegelegenen Revier. Dort wurde er nach den polizeilichen Maßnahmen und einer Strafanzeige wieder entlassen.

5. Stromverteilerkasten umgetreten,

Wiesbaden-Südost, Brunhildenstraße,
Dienstag, 20.02.2024 bis Mittwoch, 21.02.2024

(da)Unbekannte haben zwischen Dienstag und Mittwoch in Wiesbaden einen Stromverteilerkasten beschädigt. Die Täter näherten sich zu einem noch nicht genau bekannten Zeitpunkt dem Kasten an der Kreuzung Brunhildenstraße/Siegfriedring. In einem unbeobachteten Moment traten sie die Kunststoffhalterungen ab, sodass der Kasten nicht mehr nutzbar war. Es entstand ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Die Polizei bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042 / 1041 / 1043
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de