Polizei-Berichte Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , 05.06.2017

saschasfotografien / Pixabay Polizei

Neckar-Odenwald-Kreis

Buchen – Trunkenheitsfahrt

Am Montagmorgen, 04.06., nahm eine Polizeistreife gegen 01.37 Uhr in der Neuen Buchener Straße einen VW Passat wahr, der im Bereich des Fußgängerüberwegs komplett auf dem Gehweg stand. Um den Fahrer, der neben dem Fahrzeug stand, auf sein Parkverhalten anzusprechen, wendete der Streifenwagen. Mittlerweile war der Mann jedoch in seinen Pkw eingestiegen und fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit in Richtung Bechtelsbuckel. Hierbei wäre er beinahe gegen einen geparkten Pkw gestoßen. Nachdem die Polizisten aufgeschlossen hatten und zum Anhalten aufgefordert wurde, hielt der Fahrer an. Bei der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen, weshalb ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Da dieser den Verdacht auf alkoholische Beeinflussung bestätigte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein vorläufig beschlagnahmt.

Höpfingen – Hauseck beschädigt

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte in der Zeit von Samstag, 03.06., 08.00 Uhr bis Sonntag, 04.06., 15.00 Uhr vermutlich beim Abbiegen von der Landstraße in die Wehgasse die Fassade des Anwesens Landgasse 22 und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern. Am Hauseck konnten blaue Lackantragungen festgestellt werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Buchen unter der Telefonnummer 06281 904-0 entgegen.

Haßmersheim – Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Samstag, 03.06. gegen 10.30 Uhr vermutlich beim Vorbeifahren die Regenrinne sowie die Dachziegel des Hauses in der Ehrenmalstraße 4 in Haßmersheim. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er anschließend weiter. Nach Aussagen eines Zeugen soll es sich um einen orangefarbenen Lkw mit der Aufschrift „Gebrüder Weiss“ gehandelt haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Mosbach unter der Telefonnummer 06261 809-0 entgegen.

Mosbach – brennender Blumentopf

Eine Zeugin teilte am Montagmorgen, 05.06., gegen 03.30 Uhr mit, dass in Lohrbach in der Kurfürstenstraße auf Höhe der Kirche ein Blumentopf aus Plastik mitten auf der Fahrbahn brenne. Die Feuerwehr, die mit 4 Einsatzkräften im Einsatz war, hatte den Brand schnell gelöscht. Offensichtlich handelte es sich um Brandstiftung. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Mosbach unter der Telefonnummer 06261 809-0 entgegen.

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn – Schlägerei

Aus bislang unbekannten Gründen gerieten am Montag, 05.06. gegen 04.00 Uhr zwei Gruppen vor einer Diskothek in der Gottlieb-Daimler-Straße in Streit. Dabei sollen vier bis fünf bislang unbekannte Täter die drei Geschädigten gemeinsam angegriffen und zum Teil schwer verletzt haben. Einer der Geschädigten erlitt dabei eine Platzwunde am Kopf, ein weiterer erlitt einen Unterarmbruch. Das dritte Opfer erlitt eine Prellung an der linken Stirnseite. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104-2500 zu melden.

Lauffen – Unfall unter Alkoholeinfluss Am Montagmorgen, 05.06., gegen 04.00 Uhr war ein VW-Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit von Güglingen nach Frauenzimmern unterwegs. In der Brackenheimer Straße, im dortigen Baustellenbereich, übersah er einen aus der Riedfurtstraße kommenden Pkw. Trotz eingeleiteter Vollbremsung kam es zum Zusammenstoß und der VW kam nach 16 Metern in einer Baustellengrube zum Stehen. Anschließend flüchtete der 21-Jährige Fahrer zu Fuß von der Unfallstelle. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Mann jedoch ausfindig gemacht werden. Da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Fahrer wird eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung vorgelegt.

Hohenlohekreis

Öhringen – Pkw-Diebstahl

In der Nacht von Samstag, 03.06., 22.00 Uhr bis Sonntag, 04.06., 08.30 Uhr entwendeten unbekannte Täter einen BMW, der auf dem Parkplatz eines Einfamilienhauses in der Fichtenstraße in Neuenstein abgestellt war. Hierbei handelte es sich um einen grauen BMW 440i, Cabrio Limousine mit dem amtlichen Kennzeichen M-UH 8578. Der Neuwert des Fahrzeuges beträgt 65.000 Euro. Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier in Öhringen unter der Telefonnummer 07941 930-0 entgegen.

Buchen / Krautheim – Unfallstelle gesucht

Am Montag, 05.06. teilten Besucher einer Diskothek in Buchen mit, dass ein alkoholisierter Mann in seinen Pkw eingestiegen und davongefahren sei. Da die Zeugen sich das Kennzeichen notiert hatten, wurde die Wohnanschrift in Krautheim durch Polizeibeamte überprüft. Dort konnte der 27-jährige Fahrer angetroffen werden. Bei der Kontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Da am Volvo V 50 frische Unfallschäden auf der rechten Fahrzeugseite festgestellt werden konnten, wird vermutet, dass die Beschädigungen auf der Strecke zwischen Buchen und Krautheim entstanden sind. Die Polizei sucht deshalb nach der möglichen Unfallstelle bzw. nach möglichen Unfallgeschädigten. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 940-0 entgegen.

PP Heilbronn