Polizei-Berichte Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , Main-Tauber 11.12.2016

Stadt – und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: Motorhaube zerkratzt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde an einem neuwertigen PKW Audi A 6 Avant, der im Raabeweg geparkt war, die Motorhaube und der linke Scheinwerfer zerkratzt. Es wurden mehrere Worte mit einem spitzen Gegenstand großflächig in den Lack eingeritzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Heilbronn, Tel.Nr. 07131/104-2500

Untergruppenbach: Haus ohne vorgeschriebene Absicherung abgerissen

Ein Mitarbeiter der Berufsgenossenschaft Bau meldete der Polizei Samstagnachmittag, dass in Untergruppenbach in der Abstatter Straße ein Haus abgerissen wurde, ohne die Baustelle vorschriftsmäßig abzusichern. Da das Haus direkt an der Straße stand, bestand eine Gefähr-dung für vorbeikommende Verkehrsteilnehmer. Der Abriss war bereits sehr weit vorangetrieben, weshalb die Arbeiten nicht mehr eingestellt werden konnten. Nach Vollsperrung der Abstatter Straße durch die Polizei, wurde das Haus endgültig abgerissen. Die Baufirma hat die Kosten des Polizeieinsatzes zu tragen.

Neudenau: Einbruch in Bäckereifiliale

In der Nacht zum Samstag brachen unbekannte Täter in eine Bäckereifiliale, die sich in einem Lebensmittel Discounter, in der Siglinger Straße befindet, ein. Hierzu mussten die Täter massiv Gewalt anwenden um über die Fenster, die mit Sicherheitsbeschlägen ausgestattet waren, einzubrechen. Die Bäckereifiliale wurde offensichtlich vom Täter durchsucht. Ihm fielen nur wenige hundert Euro Hartgeld als Beute in die Hände. Einen Teil des Geldes verlor der Täter am Ausstiegsfenster bei Verlassen des Objekts. Hinweise bitte an das Polizeirevier Neckarsulm, Tel.Nr. 07132/93710

Roigheim: Brand eines Wohnhausanbaus

In der Nacht zum Sonntag, gegen 02.00 Uhr, kam es zu einem Gebäudebrand in der Eugen-Reichert-Straße. Der Anbau eines Wohnhauses geriet aus bislang unbekannter Ursache in Brand. In dem Anbau waren größtenteils Holz/Papierpresslinge von einer ortsansässigen Firma als Heizmaterial gelagert. Durch die enorme Hitzeentwicklung schmolz an dem gegenüberliegenden Wohnhaus die im Dachgeschoss angebrachten Fensterrolladen. An insgesamt fünf weiteren Fenstern im Erdgeschoss und im 1. OG zersprangen die Fensterscheiben. Ein Schaden am Wohnhaus selbst, das an den Anbau direkt grenzt, konnte durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren Roigheim und Möckmühl, die mit 30 Mann im Einsatz waren, verhindert werden. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 90.000,– Euro beziffert.

Neckar-Odenwald-Kreis

Mittelschefflenz. Einbruch in Einfamilienhaus

Von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Oberen Schaf-ackerweg ein. Die Täter hebelten zunächst an der Terrassentüre. Als der Versuch einzubre-chen hier scheiterte, gelang es den Tätern ein Küchenfenster aufzuhebeln und einzusteigen. Die Täter ließen offen liegende Wertgegenstände unangestastet. Was im Einzelnen entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Hinweise bitte an das Polizeirevier Mosbach, Tel.Nr. 06261/8090

Mosbach: VW Bus zerkratzt

Samstag, gegen Mittag, wurde ein schwarzer VW Bus, der auf dem Parplatz eines Einkaufs-marktes in der Pfalzgraf-Otto-Straße geparkt war, von unbekanntem Täter zerkratzt. Der Täter machte sich mit einem spitzen Gegenstandt an dem Fahrzeug zu schaffen. Der Lack wurde auf einer Länge von etwa 70 cm zerkratzt. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 1.000,– EUR. Hinweise an das Polizeirevier Mosbach, Tel.Nr. 06261/8090

Hohenlohekreis

Künzelsau: Vandalismus an geparkten Autos

Bislang Unbekannter trat gleich an zwei geparkten Autos mutwillig die Außenspiegel ab. Bei-de Fahrzeuge waren in Nagelsberg, in der Würzburger Straße, auf dem Parkplatz eines Outlet Centers geparkt. An einem PKW VW Golf wurden beide Außenspiegel abgetreten, an einem PKW Seat Leon der linke Außenspiegel. Der Tatzeitraum lässt sich nicht genau eingrenzen. Die Fahrzeuge waren im Zeitraum von Mittwoch bis Freitag dort geparkt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Künzelsau, Tel.Nr. 07940/9400.

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Nach Unfall geflüchtet

Ein unbekannter Autofahrer streifte Freitagvormittag beim Vorbeifahren einen geparkten PKW BMW, 420 D X Drive. Der BMW war in der Wachbacher Straße geparkt. Bei dem Streifvorgang wurde der linke Außenspiegel abgefahren. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.500,– EUR . Hinweise zum Unfallverursacher bitte an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Tel.Nr. 07931/54990.

 

PP Heilbronn