Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 02.07.2020

 


 

 

Öhringen: Zündler gefasst

Die Polizei in Öhringen hat in der Nacht auf Donnerstag einen mutmaßlichen Brandstifter gefasst. Die Feuerwehr musste ab Mitternacht mehrfach ausrücken, weil in der Stadt kleine Brände gemeldet worden waren. Unter anderem brannte eine Sitzbank, und zwei Holzstapel. Eine Streife des Polizeireviers Öhringen konnte daraufhin gegen 3.15 Uhr einen 28-Jährigen aufgreifen, der die Beamten schließlich noch zu einem weiteren Brand lotste. Die Feuerwehr Öhringen war mit 3 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften unterwegs um die Brände zu löschen. Auf den 28-Jährigen wird nun eine Anzeige wegen Brandstiftung zukommen.

Öhringen: Dreister Trickdiebstahl

Eine 72-Jährige wurde am Mittwochvormittag von einem dreisten Dieb ausgetrickst. Die Frau war gegen 10 ihr in einem Gebäude am Marktplatz, als sie vor den Aufzügen ein Mann ansprach. Dieser bat die Seniorin ihr ein 2-Euro-Stück in Cent-Stücke zu wechseln. Das tat die Frau bereitwillig und bemerkte erst hinterher, dass der Mann ihr bei dem Wechselvorgang all das Scheingeld aus dem Geldbeutel gestohlen hatte. Der Täter wird als etwa 1,85 Meter groß, mit normaler Statur, kurzen Haaren und gebräuntem Teint beschrieben. Dazu trug er eine weiße Gesichtsmaske, ein blaues Hemd und eine dunkelblaue Stoffhose. Er sprach mit leiser Stimme und vermutlich osteuropäischem Akzent. Zeugen, die Angaben zu dem Trickdieb machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Polizeirevier in Öhringen zu melden.

Künzelsau: Brand landwirtschaftlichen Nutzgebäude

Am frühen Donnerstagmorgen drangen Flammen aus einem landwirtschaftlichen Nutzgebäude in Sonnhofen. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle und letztendlich gelöscht werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 70.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr war mit über 60 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen vor Ort. Darüber hinaus waren Notarzt, Rettungsdienst sowie die Polizei im Einsatz. Das Polizeirevier Künzelsau hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach den derzeitigen Ermittlungen ist die Brandursache noch unbekannt. Eine Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016