Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 12.10.2020

 

 

Buchen: Diebstahl aus Wohnhaus – Zeugen gesucht

Bargeld und Schmuck sind die Beute eines bislang Unbekannten, der am Samstag zwischen 18.00 Uhr und 23.00 Uhr in ein Wohnhaus In der Au in Mudau einstieg. Der unbekannte Täter gelangte vermutlich über die Gebäuderückseite in das Haus der geschädigten Familie und entwendete in deren Abwesenheit Schmuck und Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Anschließend flüchtete er. Zeugen werden gebeten, sich unter 06281 9040 bei der Polizei Buchen zu melden.

Mosbach: Sachbeschädigung durch Graffiti

Ein bislang unbekannter, selbsternannter „Künstler“ besprühte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Fassade eines Elektronikhändlers in der Pfalzgraf-Otto-Straße in Mosbach. Die rote Fassade des Gebäudes wurde durch den Unbekannten mit weißer Farbe besprüht, wodurch ein bislang unbekannter Sachschaden entstand. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 bei der Polizei Mosbach zu melden.

Mosbach: Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

6.000 Euro Sachschaden verursachte die Fahrerin eines Ford am Freitagabend gegen 20.45 Uhr in der Sulzbacher Straße in Mosbach, als sie dort mit einem Mercedes zusammenstieß. Die Unfallverursacherin fuhr mit ihrem Ford auf der Hauptstraße in Mosbach und wollte nach rechts in die Sulzbacher Straße einbiegen, hierbei übersah sie vermutlich den dort fahrenden Mercedes eines 32-Jährigen, sodass die PKW kollidierten. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge beschädigt, es entstand Sachschaden von 6.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Mosbach: Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

Sachschaden verursachte BMW-Fahrer am Sonntag gegen 03.45 Uhr in der Herrenwiesenstraße in Mosbach, als er gegen eine Gartenmauer fuhr. Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Unfall zunächst und konnte wenig später von der Polizei in einer Seitenstraße festgestellt werden. Da der BMW-Fahrer 1,32 Promille hatte, wurde ihm in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Den 23-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Straßenverkehr.

Mosbach: Einbrecher wird gestört – Zeugen gesucht

Zu zwei versuchten Einbrüchen kam es am Sonntagabend gegen 19.00 Uhr in der Frohndbrunnengasse in Mosbach. Ein bislang Unbekannter versuchte die Türe eines dortigen Mehrfamilienhauses zu öffnen, wurde hierbei jedoch durch den Eigentümer gestört. Als er kurze Zeit später an einem weiteren Haus in der Frohndbrunnengasse versuchte, die Türe aufzuhebeln, wurde er durch Zeugen angesprochen und flüchtete daraufhin. Die Zeugen versuchten noch, den Mann einzuholen, verloren ihn jedoch im Bereich der Innenstadt aus den Augen. Der Mann wurde als circa 1,80 – 1,85 m großer Mann mit dunkelblonden Haaren, dunkler Bekleidung und Mund-Nasen-Maske beschrieben. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 bei der Polizei Mosbach zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*