Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 24.09.2020

Dlrg Use Racing Car Elw Ambulance  - vait_mcright / Pixabay
vait_mcright / Pixabay


[adning id=“69911″]

 

 

Mosbach: Motorradfahrerin nach Unfall verletzt

Gegen einen abgestellten Hyundai prallte eine Motorradfahrerin am Mittwochabend in der Nüstenbacher Straße in Mosbach. Als Beamte des Mosbacher Polizeireviers bereits mit der Unfallaufnahme beschäftigt waren, stellte sich heraus, dass die Frau verletzt und ein Rettungswagen nachalarmiert werden musste. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Mosbach: Kontrollen im Rahmen der Aktion „Sicherer Schulweg“

Mehrere Einsatzkräfte des Polizeireviers Mosbach und der Verkehrsdienst-Außenstelle Mosbach führten am Dienstagvormittag zwischen 7 Uhr und 9 Uhr eine Kontrollaktion zur Erhöhung der Sicherheit auf den Schulwegen durch. Im Umfeld der Müller-Gutenbrunn-Schule wurden Kontrollstellen am Ortseingang Nüstenbach sowie am Sportgelände des FC Mosbach eingerichtet. Positiv festzustellen ist, dass sämtliche Kinder in den Fahrzeugen vorschriftsmäßig angeschnallt waren. Die Fahrzeugführerinnen und -führer hielten sich aber nicht immer an die Regeln, so dass die Beamten einige Anzeigen fertigen mussten. Insgesamt 13 Fahrzeuge waren zu schnell, die Fahrerinnen und Fahrer erhalten nun eine Anzeige. Ein Verkehrsteilnehmer war unter Drogeneinfluss stehend mit seinem Kraftfahrzeug unterwegs, ein weiterer benutzte während der Fahrt sein Mobiltelefon. Die Polizei wird derartige Kontrollen auch nach der Schulanfangszeit fortsetzen.

Osterburken: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Auf Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro bleibt die Besitzerin eines Opel Mokkas sitzen, wenn die Polizei nicht ermitteln kann, wer am Mittwoch zwischen 11.15 Uhr und 12.15 Uhr gegen den SUV gefahren ist. Die Frau hatte auf dem Bahnhofsplatz in Osterburken in der Nähe der alten Post geparkt. Eine bislang unbekannte Person beschädigte den vorderen rechten Kotflügel des Autos und fuhr davon, ohne die Geschädigten zur informieren oder die Polizei zu rufen. Aus diesem Grund werden Zeugen gesucht, die sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen melden sollen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016