Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 30.07.2020

 

Polizei im Einsatz


 

 

Buchen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Eine unbekannte Person beschädigte mit ihrem Fahrzeug in der Nacht auf Mittwoch einen geparkten Ford in Buchen und fuhr davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zwischen 15 Uhr am Dienstag und 18 Uhr am Mittwoch hatte eine 47-Jährige ihren Ford in der Wittenberger Straße geparkt. Vermutlich beim Vorbeifahren hat die unbekannte Person den Schaden am Auto der Frau verursacht. Dieser beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Auf diesem Betrag bleibt die 47-Jährige sitzen, sollte der Verursacher nicht gefunden werden. Zeugen des Unfalls und Personen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefonnummer 06281 9040, zu melden.

Walldürn: Einbruch in Wohnung

Unbekannte sind am Mittwoch zwischen 5.30 Uhr und 14 Uhr in eine Wohnung in Walldürn eingebrochen. Über ein Fenster auf dem Balkon gelangten die Täter in die Wohnung in der Dr-Heinrich-Köhler-Straße. Hier entwendeten sie Bargeld und Goldschmuck. Der Polizeiposten Walldürn hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 06282 926660 zu melden.

Mosbach: Einbruch in Fitnessstudio

Unbekannte sind in der Nacht auf Mittwoch in ein Fitnessstudio in Mosbach-Neckarelz eingebrochen. Zwischen 23.15 Uhr und 5 Uhr verschafften sich die Einbrecher Zugang zu dem Gebäude in der Straße „Im Stadion“. Aus dem Büro des Studios entwendeten die Täter Bargeld in dreistelliger Höhe. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefonnummer 06261 8090, zu melden.

Mosbach: Flüchtiger Ladendieb gefasst

Ein 24-Jähriger wurde am Mittwochabend bei einem Ladendiebstahl in einem Discounter in Mosbach ertappt. Der Mann entwendete gegen 19 Uhr insgesamt neun Dosen Bier in der Discounterfiliale in der Hauptstraße. Als er von dem Filialleiter auf den Diebstahl angesprochen wurde, flüchtete dieser aus dem Laden. Im Rahmen der Fahndung konnte der mutmaßliche Dieb von einer Streife in der Nähe des Elzparks entdeckt werden. Beim Erkennen der Polizei rannte der junge Mann davon. Die Beamten konnten ihn jedoch einholen und vorläufig festnehmen. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der 24-Jährige in Gewahrsam genommen und musste die Nacht in einer Zelle verbringen. Er hatte nämlich 1,7 Promille im Blut.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*