Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 09.10.2020

Polizei im Einsatz

 

 

Heilbronn: 17 Jahre ohne Führerschein unterwegs

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Donnerstagabend in Heilbronn, gab ein 45-jähriger Fahrzeuglenker gegenüber einer Streifenwagenbesatzung an, seit 17 Jahren keinen Führerschein zu haben. Die Beamten kontrollierten den Mann, der gegen 17 Uhr mit einem VW in der Hafenstraße unterwegs war. Dabei gab er an, im Jahr 2003 seinen Führerschein aufgrund von Fahrens unter Alkoholbeeinflussung entzogen bekommen zu haben. Dazugelernt hat der 45-Jährige seitdem offenbar nicht. Die Polizei bemerkte Ausfallerscheinungen, welche bei einer aktuellen Drogenbeeinflussung auftreten können. Ein daraufhin von dem Mann durchgeführter Urintest bestätigte den Verdacht, er verlief positiv auf Drogen. Er musste daraufhin seinen Fahrzeugschlüssel abgeben und muss mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Heilbronn: 11.000 Euro Sachschaden

Ein 34-Jähriger verursachte am Donnerstagabend in Heilbronn einen Verkehrsunfall, bei dem 11.000 Euro Sachschaden entstand. Der Mann war gegen 17.30 Uhr mit seinem BMW auf der Goethestraße unterwegs und passierte die Kreuzung zur Pfühlstraße. Dabei übersah er vermutlich den vorfahrtsberechtigten Porsche einer 30-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Glücklicherweise blieben bei dem Unfall alle Beteiligten unverletzt. Ilsfeld-Auenstein: Beim Überholen ein Traktor gestreift

Ein missglückter Überholvorgang führte am Donnerstagmorgen zu einem Unfall mit einer verletzten Person zwischen Untergruppenbach und Auenstein. Gegen 8.45 Uhr überholte eine 40-Jährige mit ihrem Fiat den vor ihr fahrenden Traktor einer 60-Jährgen. Als sich beide Fahrzeuge auf einer Höhe befanden, touchierte der Fiat seitlich den Traktor. Durch den Unfall wurde die Fiat-Fahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Bad Friedrichshall -Kochendorf: Graffiti-Schmiererei – Zeugen gesucht

Unbekannte beschmierten in der Nacht auf Donnerstag eine Wand in Kochendorf. Zwischen 20 Uhr und 7 Uhr begaben sich die Täter in die Kocherwaldstraße und besprühten die dortigen Sichtschutzwände mit blauer Farbe. Das vermeintliche Kunstwerk bestand aus mehreren Zeichen und Schriftzügen. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Friedrichshall, Telefon 07136 98030, zu melden.

Bad Wimpfen: Betrunken unterwegs

Ein Mann lenkte in der Nacht auf Freitag sein Auto in Bad Wimpfen, obwohl er betrunken war. Der 59-Jährige befuhr gegen 0.45 Uhr mit seinem Audi die Cordovastraße. Hierbei wurde er mit seinem Wagen von Polizeibeamten kontrolliert. Während der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Fahrer stark alkoholisiert war. Ein Test ergab 1,1 Promille. Daraufhin ging es zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Nun kommt auf den 59-Jährigen eine Strafanzeige wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

Ilsfeld: In Gegenverkehr geraten

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen in Ilsfeld. Ein 45-Jähriger war gegen 7.30 Uhr mit seinem Ford auf der Straße „Bustadt“ unterwegs. Auf dieser Strecke geriet der PKW auf die Gegenfahrbahn. Der Ford-Lenker versuchte zwar noch auszuweichen, konnte einen Zusammenprall mit einem entgegenkommenden LKW nicht mehr verhindern. Der PKW wurde über die Gegenfahrbahn auf ein Wiesengrundstück geschleudert. Der 51-jährige LKW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, musste sich aber nicht in ärztliche Behandlung begeben.

Heilbronn: Brand in Firma

Am Freitagmorgen, gegen 7 Uhr, rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Maschinenbrand in einer Heilbronner Firma aus. Bei der Firma in der Gottlieb-Daimler-Straße entstand eine Verpuffung in einem Getreidetrockner. Hierdurch geriet das Getreide im Inneren der Maschine in Brand. Vermutlich war die Ursache ein technischer Defekt. Das Feuer wurde durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht. Ob Sachschaden entstanden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Verletzt wurde niemand.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*