Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 12.08.2020


[adning id=“69911″]

 

 

Ellhofen: Randalierer beschädigen Sporthalle

Unbekannte beschädigten in der Nacht auf Montag die Fassade einer Sporthalle in Ellhofen. Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr begaben sich die Täter zu der Sporthalle. Hierbei durchtrennten sie mehrere Elemente eines Metallzauns und traten anschließend mehrere Platten der Fassade des Gebäudes ein. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von mindesten 1.500 Euro. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinsberg, Telefon 07134 9920, zu melden.

Neuenstadt am Kocher: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Wohnmobil bei Neuenstadt am Kocher führte zu Schäden in Höhe von circa 12.000 Euro. Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 73-Jähriger mit seinem Audi die Straße zwischen Cleversulzbach und Neuenstadt am Kocher. Auf der Höhe der Einmündung zur Otto-Neumeister-Straße wendete der Mann sein Auto und übersah vermutlich das hinter ihm fahrende Wohnmobil einer 45-Jährigen. Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen. Bei dem Verkehrsunfall entstand lediglich Sachschaden und es wurde niemand verletzt.

Heilbronn: Übernachtung bei der Polizei

Einem 41-Jährigen stieg in der Nacht auf Mittwoch nicht nur die Hitze zu Kopf, sondern auch der Alkohol. In Heilbronn meldeten Passanten eine hilflose Person, die auf der Straße liegen würde. Gegen 00.15 Uhr fanden die alarmierten Polizeibeamten, den auf dem Radweg in der Badstraße, schlafenden Mann. Sein treuer Gefährte, eine geöffnete Wodkaflasche, stand daneben und passte auf den 41-Jährigen auf. Um wirklich sicher zu gehen, ob es dem Schlafenden gut ging, weckten die Polizisten ihn. Hierbei stellten sie fest, dass er nicht mehr sicher auf den Beinen stehen konnte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab knapp drei Promille. Daraufhin durfte der Mann eine Nacht in der Ausnüchterungszelle des Polizeireviers Heilbronn verbringen. Die Übernachtung wird aber nicht ohne Folgen für den 41-Jährigen sein, denn er wird eine Rechnung für die Übernachtung bekommen.

Lauffen am Neckar: Unfallverursacher geflüchtet – Zeugen gesucht!

3.000 Euro Sachschaden verursachte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug in Lauffen am Neckar und flüchtete. Am Dienstagabend, zwischen 17.15 Uhr und 17.45 Uhr, stand ein VW auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes. In diesem Zeitraum touchierte der Unfallverursache mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken den geparkten VW. Daraufhin fuhr er davon, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten und dazu Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lauffen, Telefon 07133 2090, zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016