Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 17.06.2020

Polizei im Einsatz


 

17.06.2020 – 11:56

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Rappenau: Motorradfahrer bei Wildunfall leicht verletzt

Auf dem Weg zur Arbeit hatte ein Motorradfahrer am Dienstagmorgen zwischen Obergimpern und Untergimpern einen Wildunfall. Der 60-Jährige befuhr die Landstraße in Richtung Obergimpern, als er mit einem von rechts kommenden Reh zusammenstieß. Durch den Aufprall stürzte der Honda-Fahrer und verletzte sich leicht. An der Gold Wing entstand Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro.

Heilbronn: Unfallflucht – weitere Zeugen gesucht

Eine unbekannte Frau parkte am Montagabend mit ihrem Fahrzeug, vermutlich einem VW Eos mit Heilbronner Kennzeichen, rückwärts aus einer Parklücke in Heilbronn und prallte gegen einen geparkten Audi. Gegen 18 Uhr ereignete sich der Unfall in der Goethestraße. Die Unfallverursacherin fuhr in ihrem dunkelblauen Auto davon, ohne ihre Daten zu hinterlassen oder sich bei der Polizei zu melden. Hierbei konnte sie von einem Zeugen beobachtet werden. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Weitere Zeugen und auch die VW Fahrerin werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefonnummer 07131 1042500, zu melden.

Heilbronn: Auf Auto aufgefahren und geflüchtet

Mit dem Roller eines anderen fuhr ein 22-Jähriger am Dienstagmittag in Heilbronn auf einen Fiat auf. Der 19-jährige Fiat-Lenker befuhr gegen 13.15 Uhr die Werderstraße, als der Roller mit dem Heck seines Fahrzeugs kollidierte. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Der Rollerfahrer war offensichtlich nicht im Besitz eines Führerscheins und entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei konnte den 22-Jährigen jedoch ermitteln. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Unfallflucht rechnen.

Roigheim: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Etwa 4.000 Euro Sachschaden verursachte eine unbekannte Person mit ihrem PKW in der Nacht auf Dienstag in Roigheim. Ein 56-Jähriger stellte am Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr an seinem in der Straße „Hintere Straße“ geparkten Mercedes einen Streifschaden auf einer Höhe von 30 – 92 Zentimeter fest. Ein unbekannter Fahrzeugführer muss den Audi zwischen 19.30 Uhr und 8.15 Uhr beschädigt haben und dann davongefahren sein, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Wert den Unfall beobachten konnte, oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefonnummer 07132 93710, zu melden.

Möckmühl: Mit über einem Promille unterwegs

Mit über einem Promille fiel ein 64-Jähriger der Polizei bei einer Kontrolle am Dienstagabend in Möckmühl auf. Der Mann war mit seinem Skoda gegen 19.30 Uhr in die Kontrolle gefahren. Nach widersprüchlichen Aussagen gegenüber den Beamten, ob er Alkohol getrunken habe, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab für den Skoda-Fahrer einen Wert von 1,02 Promille. Der Mann musste sein Auto stehen lassen und eine Blutprobe abgeben. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Eberstadt: Auffahrunfall auf A 81 – 20.000 Euro Schaden

Ein Unfall mit einem Sachschaden von 20.000 Euro ereignete sich am Montagabend auf der Autobahn 81 zwischen Weinsberg und dem Tunnel Hölzern. Ein 44-jähriger Ford-Fahrer übersah auf seiner Fahrt in Richtung Würzburg, offensichtlich, dass der vor ihm Fahrende BMW verkehrsbedingt abbremste und prallte gegen das Heck des 3er. Der Galaxy-fahrer und der 65-Jährige Fahrer des BMW blieben unverletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Langenbrettach: Auf Streifenwagen aufgefahren

Ein 48-Jähriger fuhr am späten Dienstagnachmittag mit seinem Ford auf einen Streifenwagen auf, der einen Unfall auf der Kreisstraße zwischen Schwabbach und Langenbrettach-Langenbeutingen absicherte. Der Ford-Fahrer fuhr auf der Kreisstraße in Richtung Schwabbach, als er vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit und der nassen Fahrbahn, einen Zusammenstoß mit dem stehenden Streifenwagen nicht mehr verhindern konnte. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*