Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 21.08.2020

Ambulance Rescue Emergency
THRSTN92 / Pixabay Notarzt im Einsatz


[adning id=“69911″]

 

A6 / Heilbronn / Neckarsulm: Verkehrsunfall auf der Autobahn

Am Freitagmittag kollidierte ein Lkw mit einem Bus auf der Autobahn 6 zwischen dem Autobahnkreuz Weinsberg und der Anschlussstelle Heilbronn. Gegen 13 Uhr befuhr ein 45-jähriger Lkw-Fahrer die Autobahn in Richtung Mannheim. Hierbei übersah er vermutlich, dass der vorausfahrende Kleinbus verkehrsbedingt abbremsen musste, woraufhin er mit seinem Gefährt auf den Bus auffuhr. Durch die Kollision wurde der 45-Jährige schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Insassen des Kleinbusses wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die rechte Fahrbahn und der Sandstreifen blockiert.

Heilbronn: Scheiben an vier Autos eingeschlagen

Eine unbekannte Person hat in der Nacht auf Freitag an bislang vier geparkten Autos in Heilbronn-Böckingen die Seitenscheiben eingeschlagen und den Innenraum durchsucht. Die in der Friedrichstraße geparkten Fahrzeuge wurden zwischen 22 Uhr am Donnerstag und 2 Uhr am Freitag durch die Person aufgebrochen. Entwendet wurde nach dem gegenwärtigen Kenntnisstand nichts. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

Kirchardt: Abgerissener Spiegel fliegt in Auto

Am Donnerstagnachmittag verlor eine 63-Jährige bei Kirchardt kurzzeitig die Kontrolle über ihren Suzuki und kam nach links von ihrem Fahrstreifen auf der B39 zwischen Kirchardt und Fürfeld ab. Der Seitenspiegel des Suzuki kollidierte mit einem Seitenspiegel eines entgegenkommenden Opel eines 39-Jährigen. Die Splitterteile flogen durch das geöffnete Fenster des Opel-Fahrer und verletzten diesen leicht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Eppingen: Zwei Leichtverletzte bei Unfall

In der Feldwegkreuzung „Im Zittrich“ zwischen Eppingen und Sulzbach stießen am Donnerstagabend ein Mazda-Fahrer und ein 73-Jähriger mit seinem Mercedes zusammen. Der 55-jährige Mazda-Lenker war gegen 20 Uhr in Richtung Eppingen-Rohrbach unterwegs, als sein Fahrzeug an der Kreuzung mit dem bevorrechtigten Mercedes kollidierte. Beide Fahrer wurden leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Nordheim: Flächenbrand

Aus bislang ungeklärten Gründen brannte am Donnerstagmittag eine Wiese bei Nordheim. Im Gewann Entenpfuhl brannten gegen 12 Uhr etwa 200 Quadratmeter der Grünfläche. Eine Blindschleiche konnten dem Brand nicht mehr entkommen und wurde ein Opfer der Flammen. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen derzeit nicht vor.

Brackenheim: Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Im Kreisverkehr der Georg-Kohl-Straße und der Austraße in Brackenheim stürzte ein Motorradfahrer am Donnerstagmorgen. Der 29-Jährige fuhr gegen 6 Uhr mit seiner Kawasaki im Kreisverkehr. Ein 43-jähriger LKW-Fahrer übersah den Motorradfahrer offensichtlich und fuhr ebenfalls in den Kreisverkehr ein. Bei einem Ausweichmanöver stürzte der Kawasaki-Fahrer und verletzte sich leicht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 9.500 Euro.

Bad Friedrichshall: Einbruchsversuch schlug fehl

Eine unbekannte Person hat in der Nacht auf Donnerstag versucht in das Kellergeschoss eines Hauses in Bad Friedrichshall-Kochendorf einzubrechen. Über die Wohnungstür wollte der Einbrecher in die Wohnung in der Viktor-Scheffel-Straße gelangen. Die Tür hielt dem Einbruchsversuch stand. Wer zwischen 23 Uhr am Mittwoch und 12 Uhr am Donnerstag etwas Verdächtiges gesehen hat, wird gebeten sich beim Polizeiposten Bad Friedrichshall, Telefonnummer 07136 98030, zu melden.

Talheim: Vier Leichtverletzte bei Unfall

Ein 51-Jähriger bog am Mittwochabend mit seinem Mazda von Talheim kommend auf die B27 ein. Im Einmündungsbereich kollidierte er mit dem bevorrechtigten BMW eines 45-Jährigen. Der BMW-Fahrer war auf der B27 unterwegs als der Mazda an der Abfahrt nach Talheim vor ihm nach links auf die Bundesstraße auffuhr. Bei dem Unfall wurden der BMW-Lenker und seine drei Mitfahrerinnen und Mitfahrer im Alter von 42, 14 und elf Jahren leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bretzfeld: Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Autobahn

Ein 32-Jähriger war in der Nacht auf Donnerstag mit seinem Mercedes schneller als erlaubt auf der A6 in Richtung Nürnberg unterwegs. Gegen 1 Uhr bemerkte eine Streife den Mercedes bei der Auffahrt auf die Autobahn bei Neckarsulm. Bei seiner Fahrt bis zur Anschlussstelle Öhringen überschritt der Mercedes die erlaubte Höchstgeschwindigkeit deutlich. Eine Messung ergab eine Überschreitung der erlaubten 120 km/h nach Abzug der Toleranz um 48 Stundenkilometer. Der 32-Jährige muss nun mit einer Anzeige und einem Fahrverbot rechnen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016