Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 22.09.2020

 

 

[adning id=“69911″]

 

22.09.2020 – 11:30

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

 

Dürrenzimmern: Weintrauben entwendet – Zeugen gesucht

Unbekannte entwendeten in der vergangenen Woche mehrere hundert Kilo Weintrauben im Bereich der Weinberge bei Dürrenzimmern. Vermutlich begaben sich die Täter zum Gewann „Jupiterberg“ und ernteten per Hand circa 350 Kilogramm der Trauben der Sorte Grauburgunder. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und Hinweisgebern. Diese werden gebeten, sich beim Polizeiposten Brackenheim, Telefon 07135 6096, zu melden.

 

 

Eppingen: Mann steht nackt am Straßenrand

Ein Mann stand am frühen Dienstagmorgen nackt am Straßenrand der B293 bei Eppingen und führte sexuelle Handlungen an sich durch. Gegen 2.30 Uhr befuhr eine 51-Jährige mit ihrem Auto die Bundesstraße bei Eppingen, sah den 24-Jährigen am Straßenrand stehen und informierte die Polizei. Als die Polizei wenig später an der besagten Örtlichkeit eintraf, nahm er noch sexuelle Praktiken an sich vor. Nachdem er die Polizei erkannte, ergriff er die Flucht. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Nackte vorläufig festgenommen werden. Daraufhin ging es für den Mann zum Polizeirevier und nach dem Abschluss sämtlicher polizeilichen Maßnahmen, konnte er das Revier wieder verlassen. Den 24-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige.

 

 

Heilbronn-Böckingen: In Baucontainer eingebrochen – Zeugen gesucht

Unbekannte brachen am vergangenen Wochenende in mehrere Baucontainer in Heilbronn-Böckingen ein und entwendeten mehrere hochwertige Werkzeuge. Zwischen Freitag und Monatag begaben sich die Täter zu den Baustellen in der Weirachstraße und der Ludwigsburger Straße. Hier öffneten sie gewaltsam die Container und entwendeten diverse Baumaschinen und Werkzeuge im oberen vierstelligen Eurobereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Zeugen, die Angaben zu den Einbrüchen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Neckargartach unter der Telefonnummer 07131 28330 zu melden.

 

 

Heilbronn: Zufahrtstor angefahren – Zeugen gesucht

Am vergangenen Wochenende beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug ein Zufahrtstor in Heilbronn. Der Unfallverursacher stieß zwischen Freitag und Montag vermutlich mit seinem Gefährt gegen das Tor einer Kraftfahrzeug-Prüfstelle in der Salzstraße. Dadurch entstand an dem Einfahrtstor Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

 

 

Heilbronn: Fahrzeuge gestreift – Hoher Sachschaden

Ein 42-Jähriger verursachte am Montagmorgen mit seinem Lkw einen Verkehrsunfall in Heilbronn. Der Mann war gegen 9.15 Uhr mit seinem Laster mit Anhänger in der Gabelsbergerstraße unterwegs. Hier streifte der Lkw ein am Straßenrand parkendes Auto. Dadurch entstand an dem BMW ein hoher Sachschaden im Bereich der Fahrerseite und des hinteren Lichts. Der gesamte Sachschaden wird auf circa 11.000 Euro geschätzt.

 

 

Heilbronn: Unfall verursacht und geflüchtet – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach einer Verkehrsunfallflucht in Heilbronn nach dem Verursacher und Zeugen. Ein Unbekannter verursachte in der vergangenen Woche mit seinem Fahrzeug einen Unfall in der Bismarckstraße und fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Vermutlich touchierte sein Gefährt den geparkten Audi A5. Hierbei entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

 

 

Heilbronn: Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

 

Ein Unbekannter beschädigte zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag ein geparktes Auto und fuhr weiter. Im Zeitraum von 16.30 Uhr und 11 Uhr stand der BMW im Bereich der Zehntgasse und der Gerberstraße. Der Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro entstand vermutlich beim Ausparken des Unfallverursachers. Anstelle sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er davon. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, sich beim Polizeirevier in Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

 

 

Güglingen: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Ein Auffahrunfall in Güglingen führte am Montagnachmittag zu einem Sachschaden von knapp 10.000 Euro. Ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer war gegen 15.45 Uhr auf der Brackenheimer Straße unterwegs. Hierbei übersah er vermutlich an der Einmündung zur Stockheimer Straße den vorausfahrenden und verkehrsbedingt abbremsenden Ford eines 47-Jährigen. Daraufhin fuhr der 46-Jährige mit seinem Wagen auf. Durch den Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

 

 

Lauffen am Neckar: Unfallverursacher gesucht

Am Montagmittag verursachte ein Unbekannter einen Unfall in Lauffen am Neckar und fuhr mit seinem Fahrzeug davon. Gegen 11.15 Uhr touchierte der Unfallverursacher mit seinem Zugfahrzeug und einem Anhänger den in der Olgastraße geparkten Mercedes. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro. Nach dem Unfall setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Zeugen des Geschehens, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lauffen am Neckar, Telefon 07133 2090, zu melden.

 

 

Brackenheim: Unter Drogen Auto gefahren

Nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle steht ein 28-Jähriger in dem Verdacht am Montag, gegen 9.30 Uhr, ein Kraftfahrzeug unter dem Einfluss von Drogen gefahren zu haben. Polizeibeamte kontrollierten den Mann mit seinem Auto der Marke Chrysler in der Maulbronner Straße in Brackenheim. Hierbei kam der Verdacht auf, dass der 28-Jährige aktuell durch Drogen beeinflusst ist. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Daraufhin ging es für den Fahrer zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Wenn sich das Untersuchungsergebnis die Beeinflussung bestätigen sollte, wartet eine Anzeige auf den Mann.

 

 

Talheim: Zwei Pkw zusammengeprallt

Am Montagmorgen kollidierten zwei Autos in Talheim miteinander. Gegen 6 Uhr befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Audi A5 die Straße „Egerten“ und überholte den vorausfahrenden Audi Q3 einer 50-Jährigen. Hierbei erkannte er vermutlich zu spät, dass die Frau mit ihrem SUV nach links auf einen Parkplatz einfuhr. Die Fahrzeuge kollidierten. Durch den Aufprall entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Die Fahrerin und der Fahrer zogen sich hierbei leichte Verletzungen zu. Beide wurden mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus gefahren.

 

 

Eppingen: Mann steht nackt am Straßenrand

Ein Mann stand am frühen Dienstagmorgen nackt am Straßenrand der B293 bei Eppingen und führte sexuelle Handlungen an sich durch. Gegen 2.30 Uhr befuhr eine 51-Jährige mit ihrem Auto die Bundesstraße bei Eppingen, sah den 24-Jährigen am Straßenrand stehen und informierte die Polizei. Als die Polizei wenig später an der besagten Örtlichkeit eintraf, nahm er noch sexuelle Praktiken an sich vor. Nachdem er die Polizei erkannte, ergriff er die Flucht. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Nackte vorläufig festgenommen werden. Daraufhin ging es für den Mann zum Polizeirevier und nach dem Abschluss sämtlicher polizeilichen Maßnahmen, konnte er das Revier wieder verlassen. Den 24-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige.

 

 

Heilbronn-Böckingen: In Baucontainer eingebrochen – Zeugen gesucht

Unbekannte brachen am vergangenen Wochenende in mehrere Baucontainer in Heilbronn-Böckingen ein und entwendeten mehrere hochwertige Werkzeuge. Zwischen Freitag und Monatag begaben sich die Täter zu den Baustellen in der Weirachstraße und der Ludwigsburger Straße. Hier öffneten sie gewaltsam die Container und entwendeten diverse Baumaschinen und Werkzeuge im oberen vierstelligen Eurobereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Zeugen, die Angaben zu den Einbrüchen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Neckargartach unter der Telefonnummer 07131 28330 zu melden.

 

 

Heilbronn: Zufahrtstor angefahren – Zeugen gesucht

Am vergangenen Wochenende beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug ein Zufahrtstor in Heilbronn. Der Unfallverursacher stieß zwischen Freitag und Montag vermutlich mit seinem Gefährt gegen das Tor einer Kraftfahrzeug-Prüfstelle in der Salzstraße. Dadurch entstand an dem Einfahrtstor Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

 

 

Heilbronn: Fahrzeuge gestreift – Hoher Sachschaden

Ein 42-Jähriger verursachte am Montagmorgen mit seinem Lkw einen Verkehrsunfall in Heilbronn. Der Mann war gegen 9.15 Uhr mit seinem Laster mit Anhänger in der Gabelsbergerstraße unterwegs. Hier streifte der Lkw ein am Straßenrand parkendes Auto. Dadurch entstand an dem BMW ein hoher Sachschaden im Bereich der Fahrerseite und des hinteren Lichts. Der gesamte Sachschaden wird auf circa 11.000 Euro geschätzt.

 

 

Heilbronn: Unfall verursacht und geflüchtet – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach einer Verkehrsunfallflucht in Heilbronn nach dem Verursacher und Zeugen. Ein Unbekannter verursachte in der vergangenen Woche mit seinem Fahrzeug einen Unfall in der Bismarckstraße und fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Vermutlich touchierte sein Gefährt den geparkten Audi A5. Hierbei entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

 

 

Heilbronn: Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter beschädigte zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag ein geparktes Auto und fuhr weiter. Im Zeitraum von 16.30 Uhr und 11 Uhr stand der BMW im Bereich der Zehntgasse und der Gerberstraße. Der Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro entstand vermutlich beim Ausparken des Unfallverursachers. Anstelle sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er davon. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, sich beim Polizeirevier in Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

 

 

Güglingen: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Ein Auffahrunfall in Güglingen führte am Montagnachmittag zu einem Sachschaden von knapp 10.000 Euro. Ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer war gegen 15.45 Uhr auf der Brackenheimer Straße unterwegs. Hierbei übersah er vermutlich an der Einmündung zur Stockheimer Straße den vorausfahrenden und verkehrsbedingt abbremsenden Ford eines 47-Jährigen. Daraufhin fuhr der 46-Jährige mit seinem Wagen auf. Durch den Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

 

 

Lauffen am Neckar: Unfallverursacher gesucht

Am Montagmittag verursachte ein Unbekannter einen Unfall in Lauffen am Neckar und fuhr mit seinem Fahrzeug davon. Gegen 11.15 Uhr touchierte der Unfallverursacher mit seinem Zugfahrzeug und einem Anhänger den in der Olgastraße geparkten Mercedes. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro. Nach dem Unfall setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Zeugen des Geschehens, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lauffen am Neckar, Telefon 07133 2090, zu melden.

 

 

Brackenheim: Unter Drogen Auto gefahren

Nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle steht ein 28-Jähriger in dem Verdacht am Montag, gegen 9.30 Uhr, ein Kraftfahrzeug unter dem Einfluss von Drogen gefahren zu haben. Polizeibeamte kontrollierten den Mann mit seinem Auto der Marke Chrysler in der Maulbronner Straße in Brackenheim. Hierbei kam der Verdacht auf, dass der 28-Jährige aktuell durch Drogen beeinflusst ist. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Daraufhin ging es für den Fahrer zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Wenn sich das Untersuchungsergebnis die Beeinflussung bestätigen sollte, wartet eine Anzeige auf den Mann.

 

 

Talheim: Zwei Pkw zusammengeprallt

Am Montagmorgen kollidierten zwei Autos in Talheim miteinander. Gegen 6 Uhr befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Audi A5 die Straße „Egerten“ und überholte den vorausfahrenden Audi Q3 einer 50-Jährigen. Hierbei erkannte er vermutlich zu spät, dass die Frau mit ihrem SUV nach links auf einen Parkplatz einfuhr. Die Fahrzeuge kollidierten. Durch den Aufprall entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Die Fahrerin und der Fahrer zogen sich hierbei leichte Verletzungen zu. Beide wurden mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus gefahren.

 

 

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016