Polizei-Meldungen Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , 21.08.2016

Hans / Pixabay

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Untergruppenbach: Über 2 Promille sind einfach zu viel

Dies musste auch ein 21-jähriger Daimler-Benz-Fahrer am Samstag 20.08.2016, gegen 05.00 Uhr, schmerzlich feststellen. Er befuhr zu dieser Zeit mit seinem Auto die L 1111 von Heilbronn kommend in Richtung. Donnbronn. Zu Beginn einer Rechtskurve fuhr er geradeaus, kam nach links von der Fahr-bahn ab und fuhr 120 m mit der kompletten Fahrzeugbreite im Grünstreifen entlang der Fahrbahn. Schließlich drehte sich der PKW noch um die eigene Achse und blieb entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben stehen. Bei seiner Fahrt beschädigte der 21-jährige 2 Kurventafel, zwei Leitpfosten und ein “Wildwechsel-Zeichen”. Er wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass er über 2 Promille hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten.

Lauffen: Versuchter Einbruch

Am 20.08.2016, gegen 21.30 Uhr, wurde die Polizei in die Neckarwestheimer Straße gerufen, weil an einem Einfamilienhaus, die Alarmanlage ausgelöst worden war. Unbekannte hatten an der Terrassentüre ein Fenster eingeschlagen und offenbar beim Öffnen der Türe den Alarm ausgelöst. Vermutlich waren die Unbekannten nicht im Gebäude.

Heilbronn-Neckargartach: Versuchter Einbruch

Am Samstag, 20.08.2016, gegen 22.40 Uhr, versuchten Unbekannte über das Fenster im Ess-zimmer in ein Haus in der Biberacher Straße einzusteigen. Die Eigentümer lagen bereits im Bett, als sie einen lauten Schlag hörten. Die Einbrecher flüchteten unerkannt.

Heilbronn-Böckingen: Einbruch

Am Samstag, 20.08.2016, in der Zeit zwischen18.30 Uhr und 23.10 Uhr, hebelten Unbekannte an einem Haus im Konradweg ein Fenster auf und gelangten so in das Gebäude. Es wurden sämtliche Räume und Behältnisse durchwühlt. Den Tätern fiel eine kleine Summe Bargeld und eine Ray Ban-Sonnenbrille in die Hände

Neckar-Odenwald-Kreis

Binau: Sachbeschädigung Zeugen gesucht. Unbekannte Täter beschädigten am 20.08.2016, zwischen 00.00 Uhr und 06.00 Uhr zwei Gar-tenleuchten in der Straße Am Sandrain. Die Gartenleuchten weisen mehrere Einschusslöcher auf. Eventuell wurden die Lampen mit einer sogenannten Softairwaffe beschossen. Das Polizeirevier Mosbach, Tel.: 06261/8090, sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Hohenlohekreis

Krautheim: Unfallhergang nicht geklärt Am 19.08.2016, gegen 22.50 Uhr, meldete ein junger Mann beim Polizeirevier Künzelsau ei-nen Unfall, an dem er selbst, bereits gegen 18.00 Uhr, beteiligt war. Angeblich sei er die Bergstraße von Neunstetten kommend in Richtung Ortsmitte gefahren. Auf Höhe der Kreuzung Heinrich-Magnani-Straße bog laut seinen Angaben ein unbekannter Pkw auf die Bergstraße ein und kam auf seine Seite. Angeblich rammte der Pkw ihn und er kam zu Fall. Weitere Angaben konnte der 17-jährige Rollerfahrer zu dem Pkw nicht machen. Den aufnehmenden Beamten kamen Zweifel an der Schilderung des Unfallherganges durch den Rollerfahrer. Aus diesem Grund sucht das Polizeirevier Künzelsau, Tel. 07940/9400, Zeugen, welche Angaben zu einem Unfall mit einem Rollerfahrer machen können.

 

PP Heilbronn