Polizei-Meldungen Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , Main-Tauber 09.07.2016

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim-Edelfingen: Tasche im Umkleideraum gestohlen

Ein 46-Jähriger stellte am Freitag gegen 18.10 Uhr nach dem Training in einem Fitnessstudio in der Wilhelm-Frank-Straße fest, dass seine Sporttasche mit der Aufschrift “ITALIA” aus einem unverschlossenen Spint fehlte. Ausser der Bekleidung befand sich ein Schlüsselbund mit mehreren Schlüsseln in der Tasche. Möglicherweise machten andere Besucher des Fitnessstudios diesbezüglich verdächtige Beobachtungen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931 54990 entgegen.

Bad Mergentheim: Verkehrsinsel beschädigt und abgehauen

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Freitag gegen 23.55 Uhr mit seinem PKW die Verkehrsinsel in der Wachbacher Straße. An der Unfallstelle konnten Teile eines Nebelscheinwerfers aufgefunden werden. Am unfallverursachenden Fahrzeug müsste außerdem der linke Reifen bzw. die Felge des Reifens beschädigt sein. Bisherige Erkenntnisse weisen darauf hin, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Mercedes-Benz, B-Klasse handelt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel. 07931 54990 entgegen.

Wertheim: Reifen mutwillig beschädigt

Ein bislang Unbekannter beschädigte am Freitag zwischen 16.30 und 19.00 Uhr auf dem Parkplatz “Wertheim Village” den vorderen linken Reifen eines grünfarbenen Daimler-Benz mit Darmstadter Kennzeichen. Der Täter stach an zwei Stellen mit einem unbekannten Gegenstand in die Seitenwand des Reifens. Beim Einparken war es wegen des freien Parkplatzes zu einer Auseinandersetzung mit dem Fahrer eines Porsche Panamera mit Offenbacher Zulassung gekommen. Möglicherweise wurde von anderen Parkplatzbesuchern diesbezüglich verdächtige Beobachtungen gemacht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342 91890 entgegen.

Grünsfeld: Unfall beim Überholen

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten kam es am Freitag gegen 16.00 Uhr auf der L 511 zwischen Zimmern und Grünsfeld. Ein 53-jähriger Krad-Fahrer streifte beim Überholen zweier LKW mit seiner Suzuki einen ordnungsgemäß entgegen kommenden PKW Ford. Dabei wurden die beiden Insassen im PKW Ford leicht verletzt. Der 53-Jährige trug einen Schutzhelm und wurde eigenen Angaben zufolge nicht verletzt. Der Schaden am Krad Suzuki beträgt ca. 2 000 Euro, am PKW Ford ca. 4 000 Euro.

Tauberbischofsheim: Zeugen zum Unfallhergang gesucht

Zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Pestalozziallee/Fröbelstraße und der Parkplatzausfahrt des Olympiastützpunkts kam es am Freitag gegen 14.35 Uhr. Ein 59-jähriger Radfahrer befuhr den kombinierten Fuß-/Radweg vom Kreisel Nordbrücke kommend in Fahrtrichtung Stadtmitte. Dabei kam es mit einem vom Parkplatz ausfahrenden PKW OPEL Astra im Bereich des Radwegs zu einem Zusammenstoß, wobei der Radfahrer auf die Motorhaube des OPEL stürzte. Nach dem Personalienaustausch setzten beide Unfallbeteiligte ihre Fahrt fort. Aufgrund aufkommender Schmerzen begab sich der Radfahrer in ärztliche Behandlung und meldete den Unfall nachträglich beim örtlichen Polizeirevier. Bei der Unfallaufnahme kam es zu unterschiedlichen Angaben hinsichtlich des genauen Unfallhergangs. Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341 810 in Verbindung zu setzen.

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Schwaigern – Traktorfahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Samstagnachmittag ein 58jähriger Traktorfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem VW Golf auf der K 2160. Gegen 14.50 Uhr fuhr der Lenker des Traktors auf der Stettener Straße in Richtung Schwaigern und wollte auf Höhe des Anwesens Nr. 80 nach links abbiegen. Der nachfolgende Fahrer eines VW Golf erkannte den Abbiegevorgang zu spät und überholte den Traktor. Hierbei kam es zum Zusammenstoß, wodurch der Traktor umgeworfen wurde. Der Traktorfahrer musste aufgrund seiner Verletzungsschwere mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Der 19jährige Pkw-Lenker und sein gleichaltriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Vor Ort befanden sich mehrere Rettungskräfte und ein Notarzt im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die K 2160 komplett gesperrt werden.

Erlenbach: PKW-Aufbruch

Ein bislang Unbekannter schlug am Freitag in der Zeit von 19.00 Uhr bis Mitternacht an einem geparkten PKW die Seitenscheibe der Beifahrertüre ein und entwendete eine schwarze Damen-Ledertasche. In der Tasche befanden sich Geldbörse mit Bargeld, eine EC-Karte sowie der Ausweis und eine Versichertenkarte der Besitzerin. Der Klein-PKW der Marke Aixam war auf dem Parkplatz der Sulmtalhalle geparkt. Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt das Polizeirevier Neckarsulm unter Telefon 07132 93710 entgegen. Neckarsulm-Amorbach: Trickdiebstahl in Seniorenwohnheim Ein bislang Unbekannter verschaffte sich am Freitag in der Zeit zwischen 18.30 und 19.15 Uhr Zutritt zu einem Seniorenwohnheim in der Eugen-Bolz-Straße. Dort entwendete der Unbekannte bei einer alleinstehenden Seniorin Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro. Beschreibung des Täters: ca. 30 bis 35 Jahre alt, 165 – 170 cm, sehr dunkle Hautfarbe, dunkle kurze Haare, gepflegter Bart, sprach akzentfreies Deutsch, trug hellfarbene ¾ -Hose, helle Schirmmütze und Blousonjacke. Hinweise an das Polizeirevier Neckarsulm unter Telefon 07132 93710.

Bad Rappenau-Obergimpern: Brandverletzungen bei Autoreparatur

Erhebliche Brandverletzungen erlitt ein 53-Jähriger m Freitag gegen 15.45 Uhr in der Brückenstraße, nachdem es bei Reparaturarbeiten und einem Startversuch an einem PKW zu einer Verpuffung kam. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik transportiert.

Hohenlohekreis

Bretzfeld-Schwabbach: Süßkirschen gestohlen

Unbekannte ernteten unberechtigerweise in der Zeit von Mittwoch, 21.00 Uhr bis Donnerstag, 17.00 Uhr auf einem Flurstück im Gewann Hätzenberg 37 Süßkirschenbäume ab. Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt der Polizeiposten Bretzfeld unter Telefon 07946 940010 entgegen.

Öhringen: “Spiegelstreifer”-Unfall – Zeugenaufruf

Leicht verletzt wurde der Fahrer eines LKW mit Tankaufbau am Freitag gegen 07.45 Uhr auf der L 1036 zwischen Öhringen und Untersöllbach. Kurz vor Untersöllbach kam ihm teilweise auf seiner Fahrbahnhälfte ein vermutlich gelbfarbener Sattelzug entgegen, wobei sich die Außenspiegel beider Fahrzeuge streiften. Der Außenspiegel seines LKW schlug dabei gegen die Fahrerscheibe, welche dabei zu Bruch ging und ihn am Oberarm und Kopf verletzte. Der Fahrer des Sattelzug setzte seine Fahrt in Richtung Öhringen ohne anzuhalten fort. Hinweise zum Unfallhergang, Unfallverursacher bzw. dem Sattelzug nimmt das Polizeirevier Öhringen unter Telefon 07941 9300 entgegen.

Künzelsau: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Der Fahrzeughalter eines BMW stellte am Freitag um 12.00 Uhr an seinem im Wickenweg ge-parkten PKW einen erheblichen Unfallschaden fest. Ein vom Geranienweg in Richtung Wi-ckenweg fahrendes Fahrzeug streifte den geparkten BMW im Bereich der Fahrerseite auf einer Länge von zwei Metern. Dabei entstand ein Schaden von ca. 5 000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise zum Unfallhergang oder dem Verursacher bzw. dessen Fahrzeug nimmt das Polizei-revier Künzelsau unter Telefon 07940 9400 entgegen.

Künzelsau: Parkrempler auf dem Friedhofparkplatz

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Freitag vermutlich in der Zeit zwi-schen 09.30 und 09.45 Uhr beim Ein- oder Ausparken einen auf dem Parkplatz des Friedhofs abgestellten schwarzfarbenen PKW VW Golf. Der Schaden am Stoßfänger hinten rechts be-trägt ca. 1 000 Euro. Der Verursacher meldete sich bislang nicht. Hinweise auf den Verursa-cher bzw. dessen Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Künzelsau unter Telefon 07940 9400 ent-gegen.

Gemarkung Bretzfeld, BAB A6: Diebstahl aus Sattelauflieger

Unbekannte machten sich in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem BAB-Parkplatz Gal-genberg an einem geparkten Sattelzug zu schaffen. Die Täter schnitten die Plane des Auflie-gers auf und entwendeten mehrere Gegenstände der Ladung. Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt die Verkehrspolizeidirektion Weinsberg unter Telefon 07134 5130 entgegen.

Kupferzell: Traktor kam von der Fahrbahn ab

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fußgängerin kam es am Freitag gegen 19.51 Uhr in der Marktstraße. Der 65-jährige Fahrer eines Traktors fuhr in Richtung Ortsmitte und verlor aufgrund eines plötzlich auftretenden medizinischen Ereignisses die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dabei kam der Traktor nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mit den rechten Reifen über die Füße einer am Fahrbahnrand auf einer Mauer sitzenden 44-Jährigen. Der Traktor kam erst weitere 100 Meter weiter an einem massiven Betonpoller zum Stehen. Die 44-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhaus transportiert. Der 65-Jährige wurde an der Unfallstelle ärztlich versorgt.

Neckar-Odenwald-Kreis

Buchen: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Einen Schaden von ca. 2 000 Euro stellte eine Fahrzeughalterin am Donnerstag gegen 18.15 Uhr an ihrem PKW OPEL Astra fest. Der PKW wurde um 10.40 Uhr auf dem Parkplatz in der Kellereistraße vor einem Schuhgeschäft geparkt. In diesem Zeitraum wurde das Fahrzeug durch einen bislang nicht bekannten PKW vermutlich beim Ein- oder Ausparken an der hinteren Stoßstange bzw. am Kotflügel beschädigt. Der Verursacher meldete sich bislang nicht. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Buchen unter Telefon 06281 9040 in Verbindung zu setzen.

Hardheim: Polizei bittet Mitteiler um Rückmeldung

Die Polizei bittet den namentlich nicht bekannten Zeugen eines Ladendiebstahls im Rewe-Markt in Hardheim vom Mittwoch gegen 20.30 Uhr darum, sich mit dem Polizeiposten Hardheim unter Telefon 06283 50540 in Verbindung zu setzen.

PP Heilbronn