Polizei-Meldungen Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , Main-Tauber 17.06.2017

saschasfotografien / Pixabay Polizei

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Bad Rappenau: Zweimal in Vereinsheim eingebrochen

Zwischen Donnerstag und Freitag suchten unbekannte Täter zweimal ein Vereinsheim in der Raiffeisenstraße heim. Dabei wurden ausschließlich Getränke und andere Lebensmittel ent-wendet. Einmal stiegen die Täter an der Vorderseite des Gebäudes über ein Fenster ein. Das andere Mal über ein Oberlicht auf der Gebäuderückseite. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Eppingen, Tel: 07262/6095-150

Hohenlohekreis

Neuenstein: Diebstahl aus Container

Zwischen Mittwoch und Donnerstag entwendeten unbekannte Täter aus dem unverschlossenen Container eines Fahrzeughändlers in der Carl-Benz-Straße zwei Stromaggregate, zwei Kabeltrommeln, ein Ersatzrad für einen Ferrari sowie mehrere Sätze Reifen mit Felgen. Der Gesamtwert des Diebesgutes wird auf circa 3300 Euro geschätzt. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Öhringen, Telefon: 07941/9300

Öhringen: Zapfeinrichtung an Tankstelle beschädigt

Am Donnerstag, gegen 19.14 Uhr hat eine Kunde nach dem Tanken seines PKW an einer Tankstelle im Zeilbaumweg vermutlich die Zapfpistole im Tankeinfüllstutzen stecken lassen und ist dann weggefahren. Dadurch entstand an der Zapfeinrichtung ein Schaden in Höhe von circa 600 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Öhringen, Telefon: 07941/9300 in Verbin-dung zu setzen.

Neuenstein: Unfallflucht

Am Samstag, gegen 03.50 Uhr beschädigte ein unbekannter PKW-Lenker einen in der Schraderstraße geparkten VW Caravelle am vorderen linken Kotflügel und Scheinwerfer. Es entstand Schaden in Höhe von circa 800 Euro. Um Unfallort blieb vom verursachenden PKW eine Radkappe der Marke Peugot zurück. Laut Zeugen soll der Verursacher zudem mit einem Autoanhänger unterwegs gewesen sein. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Öhringen, Telefon: 07941/9300

Neckar-Odenwald-Kreis

Seckach: BMW zerkratzt

Zwischen Donnerstag und Freitag zerkratzten unbekannte Täter die rechte Fahrzeugseite eines im Planweg in einer Garagenzufahrt geparkten schwarzen BMWs. Der Schaden beträgt circa 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Buchen, Telefon: 06281/9040 in Verbindung zu setzen.

Buchen: Pedelec entwendet

Zwischen Montag, den 13.06.17 und Donnerstag, den 15.06.17 entwendete ein unbekannter Täter ein verschlossen abgestelltes Herren-Pedelec der Marke Sinus. Das Pedelec hat einen silbernen Rahmen und war ausgestattet mit einer weiß/schwarzen Satteltasche. Der Akku war nicht installiert. Es hat einen Wert von 2700 Euro. Das Pedelec war in einer unverschlossenen Garage im Unterer-Hainstadter Weg abgestellt. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Buchen, Telefon: 06281/9040 in Verbindung zu setzen.

Mudau: BMW mit Farbe besprüht

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag besprühte ein unbekannter Täter einen in der Fettig-straße in einer Hofeinfahrt abgestellten weißen BMW mit brauner Farbe. Die Farbe wurde auf den Kofferraumdeckel und die hintere Stoßstange gesprüht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Buchen, Telefon: 06281/9040 in Verbin-dung zu setzen.

Main-Tauber-Kreis

Assamstadt: Versuchter Einbruch in Betriebsgebäude

Zwischen Mittwoch und Freitag versuchten unbekannte Täter in den Aufenthaltsraum eines Betriebsgebäudes in der Straße „Am Gamberg“ einzubrechen. Mittels Pflasterstein sollte die Sicherheitsglasscheibe eingeworfen werden. Diese hielt jedoch stand. Es entstand jedoch Sachschaden an der Scheibe in Höhe von circa 1000 Euro. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Tel: 07931/54990

Bad Mergentheim: Roller entwendet

Zwischen Donnerstag und Freitag entwendete ein unbekannter Täter den in der Buchener Str. abgestellten schwarzen Roller Suzuki. Der Roller hatte ein defektes Lenkradschloss und war somit unverschlossen. Am Roller waren Versicherungskennzeichen angebracht. Der Wert beträgt circa 150 Euro. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Tel: 07931/54990

PP Heilbronn