Polizei-Nachrichten Main-Tauber-Kreis 27.09.2016

Arcivbild Polizei an der LEA Wertheim

Bad Mergentheim: Unfall infolge Ölspur

Sachschaden in Höhe von zirka 11.000 Euro ist am Montagvormittag bei einem Unfall zwischen Bad Mergentheim und Schwaigern entstanden. Ein 52-Jähriger befuhr mit seinem Audi gegen 10.40 Uhr die L2248 in Richtung Schwaigern, als er mit seinem Fahrzeug in einer langgezogenen Rechtskurve infolge einer Ölspur ins Schleudern geriet und anschließend in die Seite eines entgegenkommenden Lkw prallte. Durch den Zusammenstoß wurde der Tank des Lkws beschädigt, sodass zirka 170 Liter Dieselkraftstoff austraten und teilweise im Erdreich versickerten. Neben der Feuerwehr – die mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz war – waren auch die Straßenmeisterei Bad Mergentheim sowie das Landratsamt Tauberbischofsheim in den Einsatz eingebunden. Der Verursacher der Ölspur ist momentan noch nicht bekannt. Die polizeilichen Ermittlungen hierzu laufen. Sollten Personen Hinweise auf den Verursacher geben können, werden diese gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden.

Ahorn: Auffahrunfall – 52-Jährige leicht verletzt

Leichte Verletzungen hat am Montagmorgen eine 52-jährige Frau bei einem Unfall auf der B292 im Bereich Ahorn erlitten. Sie fuhr gegen 7.35 Uhr von der Autobahn 81 kommend in Richtung Boxberg und musste ihren Ford aufgrund eines Pannenfahrzeugs auf der Fahrbahn bis zum Stillstand abbremsen. Ein hinter ihr fahrender 17 Jahre alter Jugendlicher (begleitendes Fahren) bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf das Heck des Fords auf. Die Frau erlitt hierdurch leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 10.000 Euro.

Wittighausen / Grünsfeld: Erneute Einbrüche in Maschinenhalle

Zu zwei erneuten Einbrüchen in Maschinenhallen kam es in Wittighausen-Vilchband sowie in Grünsfeld-Zimmern. Der erste Fall erreignete sich im Zeitraum von Dienstag bis Samstag im Gewann “Tiefe Weg” im Bereich Grünsfeld-Zimmern. Dort entfernten Unbekannte gewaltsam das Vorhängeschloss des Schiebetors einer Maschinenhalle und entwendeten anschließend zwei Gelenkwellen für landwirtschaftliche Anbaugeräte im Wert von zirka 1.000 Euro. Zwischen Mittwoch und Sonntag verschafften sich zudem Unbekannte auf ähnliche Weise Zutritt zu einer Maschinenhalle in der Büttharder Straße in Wittighausen-Vilchband. Auch dort wurde das Vorhängeschloss gewaltsam entfernt, um sich Zutritt zur Halle zu verschaffen. Die Diebe nahmen im Anschluss sieben Sätze Winterreifen auf Felgen, im Gesamtwert von zirka 4.000 Euro, mit. Im Bereich der Büttharder Straße konnten Zeugen am Freitag, gegen 12.30 Uhr, einen grünen Kastenwagen, VW Crafter, mit rumänischer Zulassung beobachten, der auffällig langsam fuhr. Da ein Zusammenhang mit den in den letzten Tagen stattgefundenen Einbrüchen nicht ausgeschlossen werden kann, werden Personen, denen dieses Fahrzeug ebenfalls aufgefallen ist oder die weitere Hinweise geben können, gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

Wertheim-Vockenrot: Brand in Hotel

Zum Glück ohne Verletzte verlief ein Brand in einem Hotel in der Nassiger Straße in Vockenrot am Dienstagmorgen gegen 3 Uhr. Nachdem die Feuerwehr aufgrund einer Rauchentwicklung im Hotel alarmiert wurde und nur kurze Zeit später eintraf, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die zirka 20 Hotelgäste hatten das Gebäude zu diesem Zeitpunkt schon selbstständig verlassen. Allem Anschein nach ging das Feuer von einem auf einem Holztisch stehenden Gesteck mit Trockenblumen im dritten Stockwerk aus, welches aus noch unbekanntem Grund anfing zu brennen. Das Feuer griff anschließend auf einen Fenstervorhang über, wodurch auch die Wand sowie die Tapete in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Sachschaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Wertheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise zur Brandursache oder auf einen eventuellen Verursacher des Feuers geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 zu melden.

Wertheim-Bestenheid: Zwei Fahrzeuge beschädigt – Zeugen gesucht

Aus noch unbekanntem Grund beschädigte ein 17-Jähriger am Montagnachmittag in der Breslauer Straße in Bestenheid zwei Fahrzeuge. Gegen 13.20 Uhr musste ein 26 Jahre alter Autofahrer an einer roten Ampel anhalten und beobachtete wie der 17-Jährige aus heiterem Himmel und ohne ersichtlichen Grund sein Fahrrad auf die Fahrbahn warf und anschließend auf die Motorhaube eines dunklen Ford Fiesta sprang. Anschließend lief der Jugendliche laut schreiend auf das Auto des 26-Jährigen zu und trat gegen den vorderen rechten Kotflügel. Der hierdurch entstandene Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden. Zeugen des Vorfalls sowie die Fahrerin des dunklen Ford Fiestas werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 in Verbindung zu setzen.

PP Heilbronn