Polizei-Nachrichten Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , 22.10.2016

Stadt – und Landkreis Heilbronn

Binswangen: Einbruch in Wohnhaus

Die kurze Abwesenheit der Hauseigentümer nutzten Unbekannte Freitagabend, zwischen 18.50 und 19.10 Uhr, um in ein Haus in der Gänsweide einzubrechen. Die Täter hebelten mit einem Schraubendreher das Fenster zum Esszimmer auf und stiegen ein. Abgesehen hatten es die Täter auf Bargeld, das sie aus vorgefundenen Geldbörsen an sich nahmen. Die Täter wurden möglicherweise bei der weiteren Tatausführung gestört und verließen das Haus über die Terrassentüre. Hinweise bitte an das Polizeirevier Neckarsulm, Tel.Nr. 07132/93710

Neckar-Odenwald-Kreis

Neckargerach: Betrunken gefahren und gegen Baum gekracht

Freitagnacht, gegen 20.00 Uhr, krachte der 43-jährige Fahrer eines PKW Nissan aus Metzin-gen auf der Landesstraße 634 gegen einen Baum. Der Fahrer war mit nahezu 1,5 Promille deutlich alkoholisiert. Er verletzte sich bei dem Unfall leicht. Eine Sreifenbesatzung des Polizeireviers Mosbach veranlasste eine Blutentnahme bei dem Mann. Sein Führerschein wurde gleich an Ort und Stelle einbehalten.

Mudau: Durch Wendemanöver Unfall verursacht

Der 25-jährige Fahrer eines PKW Mitsubishi aus Walldürn, befuhr Freitagmittag, gegen 13.30 Uhr, die L 523 von der B 27 kommend in Richtung Mudau. An der Einmündun g Richtung Oberneudorf fährt er kurz rechts ab und wendete anschließend sofort sein Fahrzeug in einem Zug, um wieder zurück Richtung B 27 zu fahren. Hierbei übersah er den 34-jährigen Fahrer eines PKW Toyota, der die L 523 ebenfalls in Richtung B 27 befuhr. Beide Fahrzeuge kamen nach dem Zusammenstoß außerhalb der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer des PKW Mitsubishi wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der aus Mudau stammende Fahrer des PKW Toyota wurde nur leicht verletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 5.000,– EUR.

   Hohenlohekreis
   --- keine presserelevanten Vorkommnisse---

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim: Einbruch in Wohnhaus

Vermutlich kurz vor Mitternacht, in der Nacht von Freitag auf Samstag, brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Stauferring ein. Eine ebenerdig gelegene Türe zum Garten wurde aufgebrochen. Ein dortiger Büroraum und ein angrenzendes Zimmer wurden durchwühlt. Im Obergeschoss wurden ebenfalls sämtliche Räumlichkeiten von den Tätern aufgesucht. Sie konnten Bargeld und Schmuck erbeuten. Der Hauseigentümer kam kurz vor 01.00 Uhr zurück und stellte den Einbruch fest. Zwei Türen im Erdgeschoss standen offen.

Wertheim: Trickdiebinnen im Factory Outlet Center unterwegs

Zwei Schwestern im Alter von 29 und 30 Jahren, beide aus Frankfurt stammend, entwendeten auf betrügerische Art Kleidungsstücke im Wert von nachzu 800,– EUR. Die beiden Schwestern waren Freitag, kurz vor Mittag im Outlet Center unterwegs. Während die eine Schwester die Sicherungsetiketten entfernte, verließ die andere Schwester das Center mit den Waren ohne zu bezahlen. Teilweise wurden neue Schuhe angezogen, ihre gebrauchten ließen die Täterinnen in den Schukartons zurück. Mit neuen Schuhen an den Füßen passierten sie die Kasse ohne zu bezahlen. Beschäfitgen im Outlet Center fiel das trickreiche Diebespaar auf. Sie verständigten die Sucurity, die die Frauen bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Bei der Polizei sind die beiden Frauen keine Unbekannten. Sie fielen bereits durch gleichartig gelagerte Fälle auf.

 

PP Heilbronn