Polizei-News Main-Tauber-Kreis 03.08.2016

saschasfotografien / Pixabay Polizei

Main-Tauber-Kreis

 

Weikersheim: Frontalzusammenstoß – drei Personen leicht verletzt

Drei leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstagmittag auf der L 1003 zwischen Queckbronn und Weikersheim. Gegen 12.40 Uhr fuhr eine 42-Jährige mit ihrem Pkw Daihatsu in Richtung Weikersheim. Im Bereich einer leichten Linkskurve bremste sie ab. Ihr Fahrzeug kam aufgrund Aquaplaning auf die Gegenfahrbahn und stieß hier mit dem entgegenkommenden Pkw Audi einer 29-Jährigen zusammen. Die beiden Fahrerinnen und eine im Daihatsu mitfahrende 15-jährige Beifahrerin mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Grünsfeld: Pkw von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Totalschaden in Höhe von rund 2.000 Euro entstand an einem Opel Corsa bei einem Verkehrsunfall am Dienstag auf der L 511 zwischen Zimmern und Unterwittighausen. Gegen 9.30 Uhr kam ein 22-Jähriger mit seinem Fahrzeug auf der regennassen Straße nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich anschließend. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, am Corsa entstand Totalschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Die Feuerwehren aus Tauberbischofsheim, Zimmern und Unterwittighausen waren mit 25 Einsatzkräften an der Unfallstelle.

Wertheim: Auffahrunfall – eine Person leicht verletzt

Ein leicht Verletzter und 4.500 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag in Wertheim. Gegen 13.15 Uhr fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Pkw Toyota auf einen davor verkehrsbedingt anhaltenden VW Tiguan auf. Dessen 56-jähriger Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

 

PP Heilbronn