Polizei-News Main-Tauber-Kreis 08.11.2016

aaw / Pixabay

Main-Tauber-Kreis

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

Wertheim: Einbruch in Sportheim

In ein Sportheim in der Wertheimer Quellenstraße brachen Unbekannte zwischen Freitag, 22 Uhr, und Montag, 12.45 Uhr, ein. Zuerst versuchten die Täter einen Klappladen aufzuhebeln. Nachdem dieses Vorhaben scheiterte, warfen sie die Scheibe einer Tür ein. Hierdurch gelangten sie dann ins Innere des Gebäudes und stöberten dort nach Stehlenswertem. Die Diebe nahmen einen Flachbildfernseher mit Fernbedienung an sich und flüchteten anschließend durch ein Fenster. Zeugen, denen im Tatzeitraum Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 zu melden.

Wertheim/Reinhardshof: Holzhackschnitzelhaufen brannte

Am Montag, gegen 11.30 Uhr, entzündete sich ein Holzhackschnitzelhaufen in der Willy-Brandt-Straße in Reinhardshof vermutlich durch eine unachtsam weggeworfene Zigarettenkippe. Durch den Brand kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort um das Feuer zu löschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Tauberbischofsheim: Unfallflucht

Vermutlich beim Vorbeifahren beschädigte ein Unbekannter am Montag, zwischen 7.50 Uhr und 17.30 Uhr, mit seinem PKW einen in Tauberbischofsheim geparkten VW Golf. Das Auto war in dieser Zeit auf einem gepflasterten Parkplatz in der Hochhäuser Straße, auf Höhe des dortigen Friedhofs abgestellt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf zirka 1.500 Euro geschätzt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Verursacher vom Unfallort. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 in Verbindung zu setzen.

Bad Mergentheim/Neunkirchen: Einbruchsserie

Am Montag kam es in Neunkirchen zu mehreren Einbrüchen. Zwischen 16.50 Uhr und 19.10 Uhr, brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Neukirchener Straße „Talblick“ ein. Indem sie eine Terrassentür aufhebelten gelangten sie ins Innere des Gebäudes. Den Tätern gelang Bargeld zu stehlen. An einem weiteren Haus in derselben Straße versuchten die Diebe zwischen 17.15 Uhr und 19.00 Uhr, zuerst die Terrassentür aufzuhebeln. Als ihnen dies nicht gelang, hebelten sie ein Fenster auf, durch das sie dann ins Haus kamen. Auch hier stahlen sie Bargeld und Schmuck. In der Straße „Zum Wald“ schlugen die Einbrecher auch zu. Auf ähnliche Weise verschafften sich die Täter am zwischen 11 Uhr und 19.45 Uhr Zutritt zum Haus und suchten dort nach Stehlenswertem. Die Diebe nahmen Schmuckstücke und andere Wertgegenstände an sich und flüchteten aus dem Haus. Aufgrund der ähnlichen Vorgehensweise der Täter und der räumlichen Nähe der Häuser geht die Polizei davon aus, dass die Einbrüche von denselben Tätern begangen wurden. Zeugen, denen am Montag Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 in Verbindung zu setzen.

Bad Mergentheim: Fahrraddiebstahl

Ein in der Bad Mergentheimer Sankt-Rochus-Straße abgestelltes Fahrrad der Marke BIANCO Intenso stahl ein Unbekannter zwischen Sonntag, 18 Uhr, und Montag, 14 Uhr. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein weißes Carbon-Rennrad mit einem Neuwert von zirka 1.800 Euro. Hinweise auf den Verbleib des Fahrrads gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990.

Weikersheim/Queckbronn: Spiegelklatscher

Nach einem Unfall am Montag, gegen 12 Uhr, vor dem Ortsbeginn von Queckbronn flüchtete einer der Beteiligten. Ein 23-Jähriger war mit seinem BMW von Weikersheim kommen in Richtung Queckbronn unterwegs, als ihm ein dunkler BMW der 3erserie entgegenkam. Die jeweils linken Außenspiegel der beiden PKW berührten sich beim Vorbeifahren, woraufhin der bislang noch unbekannte Fahrer mit seinem BMW flüchtete. Zeugen des Vorfalls bittet die Polizei sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 in Verbindung zu setzten.

Bad Mergentheim/Markelsheim: Einbruch in Recyclingfirma

In das Gelände einer Recyclingfirma in der Markelsheimer Straße „Unterer Wasen“ brachen Unbekannte zwischen Sonntag, 16 Uhr, und Montag, 9 Uhr, ein. Die Täter verschafften sich über das Tor Eintritt und gelangten dann auf noch unbekannte Weise in eine Lagerhalle. Die Einbrecher verluden ihr Diebesgut in Form von Altmetall im Wert von zirka 13.000 Euro vermutlich mit dem firmeneigenen Gabelstapler. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter mit einem größeren Fahrzeug unterwegs waren. Zeugen, denen Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 in Verbindung zu setzen.

PP Heilbronn