Polizei-News Main-Tauber-Kreis 10.02.2017

saschasfotografien / Pixabay Polizei

Creglingen: Trunkenheitsfahrt mit Fahrzeugbrand

Nach einem Fahrzeugbrand musste ein 78-Jähriger seinen Führerschein abgeben. Donnerstagfrüh wurden die Polizei und die Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand zwischen Creglingen und Schirmbach auf der K 2871 gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Peugeot 206 neben der Fahrbahn in Flammen. Vom Fahrer war weit und breit keine Spur. Der Fahrzeugbesitzer konnte von der Polizei zuhause angetroffen werden. Bei einem Gespräch stellten die Beamten fest, dass der Besitzer und zeitgleich auch Fahrer alkoholisiert war. Ein Alkoholtest zeigte 1,0 Promille an. Nach einer Blutentnahme bei dem 78-Jährigen musste dieser auch seinen Führerschein an die Beamten abgeben. Warum das Fahrzeug in Brand geriet ist unklar. Zur entstandenen Schadenshöhe ist bislang nichts bekannt.

Creglingen: Raub unter Jugendlichen

Zu unschönen Szenen kam es am Mittwochmittag im Bereich des Creglinger Krämermarkts. Eine zunächst verbale Auseinandersetzung unter Jugendlichen mündete vermutlich in einer Raubstraftat. Eine der Gruppen wurde nach dem Wortgefecht von der Anderen gejagt. Hierbei wurde ein 13-Jähriger von seinen Freunden getrennt und von seinen Verfolgern gestellt. Diese forderten nach dessen Angaben “alles” was er bei sich hatte. Nach mehreren Weigerungen des Jungen wurde ihm nach bisherigem Ermittlungsstand mit der Faust gegen die Schläfe geschlagen, worauf dieser seine Fahrkarte aushändigte. Die Polizei in Weikersheim sucht Zeugen des Vorfalls. Diese werden darum gebeten, sich unter 07934 99470 zu melden.

Lauda-Königshofen: Unfall mit einer leichtverletzen Person

Ein Leichtverletzter und etwa 4.000 Euro Schaden sind das Resultat eines eher ungewöhnlichen Auffahrunfalls in der Bahnhofstraße in Lauda-Königshofen. Am frühen Donnerstagmorgen befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Fahrzeug die Bahnhofstraße und übersah einen am Fahrbahnrand abgestellten Anhänger und kollidierte mit diesem. Bei dem Unfall wurde der 21-Jährige leicht verletzt.

Lauda-Königshofen: Dieseldiebstahl aus einem LKW

Vermutlich durch “Schläucheln” an einem LKW erbeuteten Unbekannte Dieselkraftstoff im Wert von etwa 600 Euro. In der Nacht zum Donnerstag standen zwei LKW auf dem Parkplatz der B 290 zwischen dem Laudaer Dreieck und Königshofen. Während der 46-Jährige LKW-Fahrer in seinem Führerhaus schlief, stahlen die Unbekannten etwa 500 Liter Dieselkraftstoff. Zeugen werden darum gebeten, sich bei der Polizei in Lauda-Königshofen, Telefon 09343 62130, melden.

Wertheim: Einbruch in Baucontainer

Werkzeuge im Wert von circa 1.800 Euro, erbeutete ein Unbekannter während eines Einbruchs in der Hafenstraße in Wertheim. Vermutlich über eine gesicherte Klappe gelang des dem Täter, ins Innere eines von mehreren miteinander verbundenen Baucontainer zu gelangen. Verschiedene Büros wurden durchstöbert und Werkzeuge und ein Beamer entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wertheim, Telefon 09342 91890, entgegen.

 

PP Heilbronn