Polizei-News Main-Tauber-Kreis 30.04.2017

Hans / Pixabay

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim – Zeugen nach Unfallflucht gesucht Am Samstagabend befuhr ein 21jähriger mit seinem Fahrrad die Uhlandstraße in Richtung Boxberger Straße. Kurz vor der Zufahrt zur Notaufnahme des Caritas-Krankenhauses fährt ein Pkw vom rechten Fahrbahnrand in die Fahrbahn ein. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremst der Radfahrer voll ab und kommt zu Fall. Hierbei zieht er sich eine Schürfwunde zu. Der Pkw entfernt sich daraufhin von der Unfallstelle. Das Polizeirevier Bad Mergentheim bittet Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Pkw machen können, sich bei der Dienststelle unter Tel. 07931/54990 zu melden.

Bad Mergentheim – Einbruchversuch In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde durch Einschlagen einer Scheibe versucht in ein Spielcasino im Mittleren Graben einzubrechen. Dies misslang und der Unbekannte ging flüchtig. Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefonnummer 07931/54990 zu melden.

Adolzhausen-Niederstetten: Wohnhausbrand

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 03.16 Uhr, geriet ein Kühlschrank im Keller ei-nes Zweifamilienwohnhauses, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, in Brand. Das Feuer fraß sich bis in die oberen Stockwerke durch. Da es sich um ein Holzhaus handelte, fanden die Flammen reichlich Nahrung. Das Feuer konnte bis gegen 04.00 Uhr durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht worden. Alle sieben Bewohner, eine gesamte Familie, wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Die Schadenshöhe beträgt etwa 200.000,– Euro. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Niederstetten und Adolzhausen mit insgesamt 32 Mann im Einsatz.

PP Heilbronn