Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 02.11.2015

Hans / Pixabay

Bad Mergentheim: Schlägerei

Zwei 26-jährige Männer sollen am frühen Sonntagmorgen einen 18-Jährigen durch Schläge und Tritte schwer verletzt haben. Der junge Mann wollte zu Fuß von einer Diskothek in Bad Mergentheim nach Hause gehen, als es zwischen den Beteiligten zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Einer der 26-Jährigen soll den 18-Jährigen schließlich geschlagen haben, woraufhin dessen Begleiter zunächst wohl schlichtete. Nachdem der 18-Jährige zurückschlug, sollen beide Männer auf ihn losgegangen sein und auch noch auf den am Boden Liegenden eingetreten haben. Der Verletzte musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die mutmaßlichen Täter erwarten Strafverfahren.

Lauda-Königshofen: Bei Feuer lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag ein 56-jähriger Mann in Heckfeld, einem Stadtteil von Lauda-Königshofen. Aus noch unbekannter Ursache brannte die Heizungsanlage im Heizungsraum eines Zweifamilienhauses in der Gissigheimer Straße. Der verletzte Bewohner versuchte nach bisherigen Erkenntnissen das Feuer zu löschen und erlitt hierbei die Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte durch die freiwilligen Feuerwehren Tauberbischofsheim und Lauda-Königshofen gelöscht werden. 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Schaden am Gebäude wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Die Brandursache wird momentan ermittelt.

 

PP Heilbronn