Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 04.09.2015

Hans / Pixabay

Weikersheim: Mann hält Polizei in Atem

Wegen eines betrunkenen Mannes in Weikersheim mussten die Beamten des Polizeireviers Bad Mergentheim am Donnerstagabend gleich mehrfach einschreiten. Am Ende musste der 36-Jährige die Nacht in einer Zelle des Polizeireviers verbringen und seinen Rausch ausschlafen. Zunächst war er auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Laudenbacher Straße aufgefallen, als er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehend, Passanten belästigte und herumschrie. Nachdem er von dort weggeschickt worden war, tauchte er am späteren Abend erneut auf, im Bereich der Friedrichstraße, wo er ein Auto anhalten wollte und in einem Imbiss Personen beleidigte. Kurze Zeit später beschimpfte er im Bereich einer Bahnbrücke einen Autofahrer. Hier konnte er von der Polizei angetroffen werden. Der Mann wollte mit einem Fahrrad vor der Polizei fliehen, konnte jedoch gestellt werden. Dem Ergebnis eines Tests zufolge hatte der Mann etwa zwei Promille Alkohol in sich. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren geführt, zudem kann er sich auf eine Kostenrechnung für den Polizeieinsatz einstellen.

Bad Mergentheim: Einbruch in Gaststätte misslingt

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstag, gegen 02.30 Uhr, versucht in eine Gaststätte in der Nonnengasse in Bad Mergentheim einzubrechen. Zunächst hatte er erfolglos versucht die Eingangstüre aufzubrechen und war daraufhin zu einem Fenster übergegangen. Als es auch hier nicht gelang, Zugang zum Gebäude zu erhalten, wollte er mit einem Stein die Scheibe einschlagen. Anwohner waren inzwischen auf die Tätigkeit des Mannes aufmerksam geworden. Er bemerkte dies und konnte unerkannt flüchten. Bei den Einbruchsversuchen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Die Polizei in Bad Mergentheim nimmt Hinweise unter der Rufnummer 07931-54990 entgegen.

Bad Mergentheim: Jalousien an Schule beschädigt

Ein Unbekannter hat zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen mehrere Jalousien an einer Schule in Bad Mergentheim beschädigt. Vermutlich wurde der mehrere tausend Euro hohe Schaden an den heruntergelassenen Jalousien verursacht, indem jemand mit einem Ball dagegenschoss. Die Polizei in Bad Mergentheim nimmt Zeugenhinweise unter der 07931-54990 entgegen.

Wertheim: Mit Alkohol und Drogen Unfall gebaut

Ein 25-Jähriger ist mit seinem VW Golf am Donnerstagabend, in Wertheim gegen eine Mauer gefahren. Dabei stand er nach derzeitigem Kenntnisstand unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Der Mann war mit seinem Auto in Richtung Miltenberg unterwegs, als er in der Maintalstraße stark bremste und nachts gegen ein Verkehrszeichen und die Mauer geriet. Der VW-Fahrer schraubte die Kennzeichen seines Autos ab und wollte wohl zu Fuß von der Unfallstelle weggehen, war jedoch bei Eintreffen der Polizei doch noch vor Ort. Der redselige Mann gab an, Drogen und Alkohol konsumiert zu haben. Die Ermittlungen in dieser Hinsicht laufen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Wertheim: Mit Pkw von der Fahrbahn abgekommen

Ein 34-Jähriger ist am Donnerstagmorgen mit seinem Toyota von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinunter gestürzt. Der Mann wurde glücklicherweise nicht verletzt, wohl auch weil er einen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Er war auf der Landesstraße 506 in Richtung Gamburg unterwegs gewesen, als er in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit seinem Pkw eine etwa drei Meter tiefe Böschung hinunter fuhr. Hierbei überschlug sich sein Fahrzeug und blieb auf die Seite gedreht liegen. Mit Hilfe eines Zeugen konnte der Verunglückte seinen Wagen verlassen. An diesem entstand Totalschaden.

Weikersheim: Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Ein 41-Jähriger hat am Donnerstagvormittag einen Fußgänger an einem Zebrastreifen in Weikersheim angefahren und schwer verletzt. Der Pkw-Lenker übersah vermutlich den 65-jährigen Fußgänger als dieser gerade einen Fußgängerüberweg in der Friedrichsstraße queren wollte. Der ältere Mann wurde vom Audi A4 erfasst und kam schwer verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Wertheim: Pkw-Lenker schwer verletzt

Ein 55-jähriger Mann wurde bei einem Unfall in Wertheim am Donnerstagnachmittag schwer verletzt. Er befuhr mit seinem BMW die Landstraße in Mondfeld, als er kurz vor dem Ortsausgang Richtung Freudenberg nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im weiteren Verlauf fuhr er einen Grünstreifen entlang, streifte ein Verkehrsschild, kam einen Abhang hinab und krachte wohl ungebremst gegen die Mauer einer Hofeinfahrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro. Die genauen Umfallumstände werden noch ermittelt.

PP Heilbronn