Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 04.11.2015

Main-Tauber-Kreis

 

Bad Mergentheim: Beim Geldwechseln bestohlen

Mehrere Geldscheine entwendete ein Trickdieb beim Geldwechseln aus dem Portemonnaie eines 77-Jährigen. In der Bad Mergentheimer Mühlwehrstraße sprach ein unbekannter Mann den Senior an und bat diesen, ihm Geld zu wechseln. Hierbei gelang es dem Langfinger die Scheine aus der Geldbörse zu ziehen, ohne dass es von dem 77-Jährigen bemerkt wurde. Das Fehlen des Geldes bemerkte der Mann erst später. Bei dem Täter handelt es sich um einen 35 bis 40 Jahre alten, etwa 1,85 Meter großen Mann, schwarz gekleidet, der ohne erkennbaren Dialekt sprach. Hinweise nimmt die Polizei Bad Mergentheim unter Telefon 07931 5499-0 entgegen.

 

Bad Mergentheim: Rennradfahrer gestürzt – Zeugen gesucht

Leichte Verletzungen zog sich ein Rennradfahrer bei einem Unfall am Sonntag in Bad Mergentheim zu. Vom Spessartblick in Richtung der Burg Neuhaus befuhren der 23-Jährige sowie sein Begleiter gegen 15.30 Uhr mit ihren Rennrädern die Strecke. Als die beiden eine etwa fünfköpfige Frauengruppe bemerkten, die dort spazieren gingen und hierzu die gesamte Fahrbahn in Anspruch nahmen, machten die Radfahrer durch klingeln auf sich aufmerksam. Bisherigen Erkenntnissen machten die Frauen etwas Platz, um die Durchfahrt der Räder zu ermöglichen. Plötzlich lief jedoch ein großer grauer Hund, vermutlich ein Irischer Wolfshund, in die Lücke, sodass der 23-Jährige sein Rad voll abbremsen musste, dabei stürzte und sich verletzte. Offenbar kümmerten sich die Damen nicht um den verletzten Mann, sondern gingen weiter. Erst ein älteres Ehepaar kam ihm zuhilfe. Dieses sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Bad Mergentheimer Polizei unter Telefon 07931 5499-0 in Verbindung zu setzen.

Wertheim: Versuchter Einbruch

Ein bislang Einbrecher versuchte am vergangenen Wochenende in ein Wertheimer Hotel in der Lindenstraße einzubrechen. Zunächst gelangte der Unbekannte in die Tiefgarage des Hotels, nachdem er eine Lichtschachtabdeckung aufgebrochen hatte. Von dort aus versuchte der Täter eine Verbindungstür zum Hotel aufzubrechen. Dies gelang ihm aber nicht. Er hinterließ jedoch Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Wertheimer Polizei unter Telefon 09342 9189-0 in Verbindung setzen.

 

PP Heilbronn