Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 06.06.2016

Hans / Pixabay

Main-Tauber-Kreis

Weikersheim: Unfall beim Abbiegen

Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der K 2858 zwischen Elpersheim und Weikersheim. Ein 18-jähriger wollte mit seinem Pkw VW den Pkw einer 36-Jährigen überholen, die mit ihrem Volvo nach links in einen Feldweg abbiegen wollte. Beim Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Igersheim: Mädchen belästigt

Eine 15-Jährige wurde am Sonntagabend, gegen 19.30 Uhr, im Bereich des Igersheimer Kirchbergrings von einem zunächst Unbekannten angesprochen. Nachdem sie darauf nicht einging und weitergehen wollte, hielt er sie am Handgelenk fest. Sie konnte sich losreißen, woraufhin er sie nochmals am Handgelenk festhielt. Anschließend zog er sie in Richtung eines Gebüschs. Hier versuchte er, sie zu küssen. Nachdem sich das Mädchen mit einem Handballenschlag befreien konnte, rannte sie weg. Der Mann verfolgte sie noch ein kurzes Stück, gab dann aber auf. Tatverdächtig ist ein 18-jähriger Asylbewerber. Die polizeilichen Ermittlungen laufen noch.

Tauberbischofsheim: Tätliche Auseinandersetzung

Zwischen zwei 19- und 23-jährigen Asylbwerbern kam es am Sonntagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, in der Gemeinschaftsunterkunft Tauberbischofsheim zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Sie gerieten aus bislang noch nicht bekannten Gründen derart in Streit, dass sie zunächst gegenseitig aufeinander einschlugen. Im weiteren Verlauf nahm der ältere ein Essmesser, das ihm der jüngere aber kurz danach aus der Hand schlug. Dabei verletzte er sich leicht an einem Finger, eine ärztliche Behandlung war jedoch nicht erforderlich. Der 23-Jährige wurde noch am Abend in eine andere Unterkunft verlegt.

Tauberbischofsheim: Radfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein 35-Jähriger nach einem Unfall am Sonntagvormittag auf dem Radweg zwischen Distelhausen und Lauda-Königshofen in eine Klinik eingeliefert werden. Er war dort mit zwei weiteren Radfahrern unterwegs, als er aufgrund einer Schlammstrecke am rechten Fahrbahnrand mit seinem Rad ins Rutschen geriet und anschließend stürzte. Die beiden anderen Zweiradfahrer blieben unverletzt.

 

Bad Mergentheim: Fahrradbesitzer gesucht

Bereits am 25. Mai wurde in Bad Mergentheim bei einem 32-Jährigen ein Mountainbike sichergestellt. Zur Herkunft des Fahrrads machte der Mann widersprüchliche Angaben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte er es im Bereich Bad Mergentheim entwendet haben. Beschreibung des Fahrrades: Mountainbike, Marke MERIDA, Typ White Sox, schwarz mit roter Federgabel und roter Schrift, 26 Zoll, 21-Gang-Schaltung, guter Zustand. Die Polizei in Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, sucht den Eigentümer des Fahrrades. Möglicherweise wurde der Diebstahl bislang noch gar nicht bemerkt.

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronnmit Bericht aus 		 
dem Main-Tauber-Kreis

		PRESSEMITTEILUNG vom 06.06.2016
In Bad Mergentheim am 25.05.2016 sichergestelltes Mountainbike

 

PP Heilbronn